Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.3 Kopf- und Fußzeilen
umgekehrt, nach der ersten Seite wird die nächste
nach rechts gedruckt, dann die nächste nach unten
und weitere nach rechts usw.
10.3 Kopf- und Fußzeilen
Die Gruppen Seite einrichten , An Format anpassen und
Tabellenblattoptionen bieten in ihren Dialogfeldern
auch ein Register für Kopf- und Fußzeilen an, in der
Multifunktionsleiste wurden die Befehle aber nicht unter
Seitenlayout , sondern auf der Registerkarte Einfügen
platziert (siehe folgende Abschnitte).
Abbildung 10.12 Zeilen- und Spaltenköpfe werden mitgedruckt
(hier in der Seitenansicht).
» Fehlerwerte als: Blenden Sie mit dieser Option alle
Fehlerwerte auf der Tabelle aus, die durch falsche oder
unvollständige Formeln entstehen. Die Voreinstellung fist
dargestellt , damit werden alle Fehler angezeigt.
Schalten Sie um auf <leer> , werden alle Fehler unterdrückt.
Mit der Einstellung -- erhalten Sie zwei Minuszeichen in
jeder Fehlermeldungszelle, und #NV (nicht verfügbar)
fist ein allgemeiner Fehlercode für alle Fehler.
» Seitenreihenfolge: Mit Seiten nach unten, dann nach
rechts wird ein Mehrseitenausdruck so gedruckt, dass
zuerst alle Seiten nach unten gedruckt werden und
anschließend diejenigen, die nach rechts noch übrig sind.
Bei Seiten nach rechts, dann nach unten fist es genau
Mit diesen Befehlen hat sich zwar die Optik, aber nicht
das Prinzip der Kopf-/Fußzeilengestaltung verändert.
Sehen Sie sich deshalb zuerst die ältere Technik mit den
Codes an, und probieren Sie dann die einfachere Arbeit
mit der neuen Registerkarte.
10.3.1 Gestaltung mit Registerkarte und
Codes
Öffnen Sie das Dialogfeld der Gruppe Seite einrichten .
Diese Karte bietet je eine Texteingabefläche und eine
Schaltfläche für die benutzerdefinierte Kopf- und Fußzei-
le der aktiven Mappe an. Die Kopfzeile wird im Bereich
Abbildung 10.13 Kopf- und Fußzeile definieren im Dialogfeld
 
Search JabSto ::




Custom Search