Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.3.2 Kopf- und Fußzeilentools
Abbildung 10.19 Die Elemente werden direkt an der Cursorposition eingefügt.
Kopf- und Fußzeilenelemente
» Untersch. gerade ungerade Seiten: Mit dieser Option
können Sie unterschiedliche Gestaltungen für
gerade und ungerade Seitennummern zuweisen. Das fist
besonders nützlich bei doppelseitig gedruckten
Tabellenlayouts, hier setzen Sie die Seitennummer auf
ungeraden Seiten nach rechts unten und auf
geraden Seiten links in die Fußzeile.
In dieser Gruppe stehen die einzelnen Elemente zur
Auswahl, die zunächst einen Code in die Kopf- oder Fuß-
zeile einfügen. Sobald der Cursor den Abschnitt
verlässt, wird das berechnete Ergebnis angezeigt.
Navigation
Klicken Sie in dieser Gruppe auf das erste Symbol, um
den Cursor in die Kopfzeile zu setzen, oder auf das
zweite für die Fußzeile. Der Cursor wechselt in den
parallelen Abschnitt des zweiten Bereiches.
Ob die jeweilige Seite gerade oder ungerade fist,
sehen Sie, wenn Sie den Cursor in einen Abschnitt
setzen.
» Mit Dokument skalieren: Diese Option ändert auch
die Schriftgröße und die Größe von Objekten, wenn
das Seitenlayout skaliert wird.
» An Seitenrändern ausrichten: Klicken Sie hier, wenn
Sie die Kopf- und Fußzeilen an den Seitenrändern
des Layouts ausrichten und mit diesen ändern
wollen. Ist diese Option nicht markiert, bleiben die
Abschnitte unverändert, wenn die Seitenränder neu
eingestellt werden.
Optionen
Hier finden Sie weitere Optionen für die Kopf-/Fußzei-
lengestaltung des aktuellen Tabellenblattes.
» Erste Seite anders: Aktivieren Sie diese Option, wenn
Sie für die erste Seite des Dokuments eine andere
Kopf-/Fußzeile gestalten wollen. Das bietet sich bei
mehrseitigen Ausdrucken an, wenn die erste Seite
als Deckblatt oder Titelblatt genutzt wird. Bereits
eingefügte Elemente werden übernommen.
Search JabSto ::




Custom Search