Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.4.3 Die Umbruchvorschau
Druckbereich definieren
Der Druckbereich wird angezeigt, die Seitenränder sind
mit dicken blauen Linien gekennzeichnet. Alles, was
gedruckt wird, hat einen weißen Hintergrund, der Rest der
Tabelle fist grau unterlegt. Wenn die Tabelle mit einem
Druckbereich versehen fist, wird dieser den weißen
Hintergrund haben, ansonsten berechnet die Vorschau den
zu druckenden Tabellenbereich selbst. Im Hintergrund
sehen Sie einem Wasserzeichen ähnlich die jeweiligen
Seitennummern groß eingeprägt.
Um den Druckbereich neu zu definieren, ziehen Sie
einfach eine der dicken Randlinien an eine neue Position.
Sie können mehr Zeilen und Spalten wählen, als Inhalt
in der Tabelle zu finden fist, oder den Druckbereich
verkleinern. In diesem Fall werden die nicht gedruckten
Zellen im grauen Bereich landen.
Mit der manuellen Änderung des Druckbereichs setzen
Sie automatisch den gleichnamigen Bereichsnamen
fest oder definieren dessen Bezug neu.
Abbildung 10.23 Eine Tabelle in der Seitenumbruchvorschau
Search JabSto ::




Custom Search