Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.6 Drucken
Abbildung 10.26
Rand- und Spaltenlinien
einfach mit dem Mauszeiger
verschieben
10.6 Drucken
10.6.1 Druckeinstellungen
Unter Einstellungen finden Sie eine Reihe von
Druckoptionen. Bestimmen Sie, was gedruckt wird:
Wenn Sie alle Mittel, die für die Layoutanpassung zur
Verfügung stehen, ausgeschöpft haben und die
Seitenansicht ein erfreuliches Bild des zukünftigen Ausdrucks
liefert, können Sie den Druck auf Papier starten. Wählen
Sie dazu Datei/Drucken.
Aktive Tabelle druckt die Tabelle, die in der Seitenansicht
zu sehen fist. Haben Sie wie oben beschrieben mehrere
Register markiert, werden diese trotzdem mitgedruckt.
Stellen Sie unter Drucken die gewünschte Anzahl
Ausdrucke ein. Ein Klick auf Drucken startet den Ausdruck.
Gesamte Arbeitsmappe drucken schalten Sie ein, wenn
Sie alle Register der aktiven Mappe zu Papier bringen
wollen.
Auswahl drucken druckt nur die Zellen, die derzeit
aktuell markiert sind. Wenn Sie eine Mehrfachmarkierung
gesetzt haben, wird jeder Bereich auf einer eigenen
Seite gedruckt.
TIPP Das Drucken von Mehrfachbereichen kann
sehr nützlich sein. Probieren Sie es:
Markieren Sie in der Personaldatenbank die ersten fünf
Datensätze. Halten Sie die (STRG) -Taste gedrückt, und
markieren Sie weitere fünf Sätze. Drucken Sie die Auswahl,
erhalten Sie zwei Druckseiten mit je fünf Sätzen.
Vergessen Sie nicht, die Kopfzeile der Liste vorher zum
Drucktitel zu erklären.
TIPP
Unter Seiten geben Sie an, wie viele Seiten Sie drucken
wollen. Die Anzahl der Druckseiten sehen Sie unten im
Seitenzähler.
Sortiert definiert die Druckausgabe für mehrseitige
Ausdrucke und mindestens zwei Druckexemplare.
Schicken Sie beispielsweise ein dreiseitiges Dokument zehn
Mal zum Drucker und schalten auf die zweite
Sortierart Getrennt um, druckt Excel die erste Seite zehn Mal,
dann die zweite usw.
Abbildung 10.27 Drucken über das Datei-Menü
 
Search JabSto ::




Custom Search