Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.3.5 Sortieren mit Sortieren-Dialog
Abbildung 11.18 Sortieren über die Registerkarten Start und Daten
4. Klicken Sie auf Ebene hinzufügen, und geben Sie
einen weiteren Sortierschlüssel an, wenn Sie alle
Zeilen, die nach dem ersten Schlüssel sortiert wurden,
noch einmal sortieren wollen.
11.3.5 Sortieren mit Sortieren-Dialog
Der Nachteil der Schnellsortierung über ein Symbol fist,
dass sie nur mit einem einzelnen Sortierschlüssel
funktioniert. Die Mauszeigerposition entscheidet, welche
Spalte sortiert wird. Sicherer und umfassender
sortieren Sie über den Sortieren -Dialog, der für Tabellen und
Bereiche gleichermaßen gilt:
5. Eine dritte Ebene würde die nach dem zweiten
Schlüssel sortierten identischen Zeilen noch einmal
sortieren.
6. Klicken Sie auf OK, um die Tabelle oder den Bereich
zu sortieren.
1. Markieren Sie den zu sortierenden Bereich, oder
setzen Sie den Zellzeiger in die Tabelle.
2. Wählen Sie Daten/Sortieren und Filtern/Sortieren.
HINWEIS Achten Sie auf die Option Daten haben
Überschriften . Erkennt die
Sortierfunktion eine Kopfzeile, fist hier ein Häkchen gesetzt, und die
erste Zeile wird nicht mitsortiert. Falls nicht, wird die
erste Zeile einsortiert. Ändern Sie die Option, wenn die
automatische Erkennung nicht funktioniert hat.
HINWEIS
3. Geben Sie die Spalte an, die den ersten
Sortierschlüssel liefert, und bestimmen Sie die Richtung
Aufsteigend oder Absteigend ). Unter Sortieren (
nach bestimmen Sie, ob nach Werten, Farben oder
Symbolen sortiert wird (Symbole werden über die
bedingte Formatierung zugewiesen).
Wenn Sie eine Tabelle sortieren, gibt es keine Möglich-
keit, die Überschrift mit in die Sortierung
einzubeziehen, die Option fist in diesem Fall nicht aktiv.
Abbildung 11.19
Der Sortieren-Dialog unter
Daten/Sortieren
 
Search JabSto ::




Custom Search