Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.4.4 AutoFilter ausschalten
» Kopieren nach: Dieses Feld lässt sich nur aktivieren,
wenn die Option An eine andere Stelle kopieren aktiv
fist. Setzen Sie den Cursor in das Feld, und klicken Sie
im Hintergrund auf eine einzelne Zelle. Diese Zelle
wird die linke obere Ecke des kopierten Bereiches
sein. Besser fist ein Zielbereich, der eine Kopie der
Feldnamen aus der Tabelle enthält, dieser muss hier
angegeben werden.
Sie können die gesamte Kopfzeile oder nur Teile davon
in diesen Zielbereich kopieren. Nach der Filterung wird
der Zielbereich nur die Daten aus den Spalten
enthalten, für die Sie die Kopfzeilenbeschriftung vorsehen.
Auch die Reihenfolge der Spalten im Zielbereich fist frei
wählbar.
Kopieren Sie die Kopfzeile aus der Kundentabelle, und
setzen Sie die Kopie in diesem Bereich ab:
Die Fehlermeldung Zielbereich fist ungültig erscheint,
wenn der Zielbereich etwas anderes als
Kopfzeileninhalt der Tabelle enthält.
» Keine Duplikate: Kreuzen Sie diese Option an, wenn
Sie doppelte oder mehrfache Datensätze aus der
Tabelle nur einmal im Zielbereich sehen wollen.
Abbildung 11.25 Der Zielbereich für den Spezialfilter
Spezialfilter starten
In unserer Kundentabelle enthalten die Felder für den
Spezialfilter diese Bezüge:
» Listenbereich: $A$1:$G$9
» Kriterienbereich: $J$1:$J$2
» Kopieren nach: $L$1:$R$1
Wenn alle Eingabefelder korrekt ausgefüllt sind, wird
der Filter mit Klick auf OK gestartet. Ist die erste Option
Liste an gleicher Stelle filtern gesetzt, blendet der Filter
die Datensätze aus, die nicht dem angegebenen
Kriterium entsprechen, und wenn die zweite Option aktiv fist,
werden die gefilterten Daten in den Zielbereich kopiert.
1. Setzen Sie den Zellzeiger in die Tabelle oder in den
Bereich, den Sie auswerten wollen.
2. Aktivieren Sie Daten/Datentools/Sortieren und
Filtern/Erweitert .
3. Eine Dialogbox erscheint, entscheiden Sie, ob Sie die
Daten in der Tabelle selbst filtern oder in den
Zielbereich kopieren wollen.
» Aktion: Wählen Sie Liste an gleicher Stelle filtern,
wenn Sie die Tabelle nur filtern, nicht kopieren
wollen. Mit An eine andere Stelle kopieren wird die
gefilterte Tabelle in den Ausgabebereich kopiert.
» Listenbereich: Hier wird der von Excel als Tabelle
erkannte oder als Datenbank festgelegte Bereich
angezeigt. Sollte der Bezug nicht stimmen, markieren
Sie den Inhalt des Eingabefeldes und ziehen in der
Tabelle im Hintergrund die Markierung über die
Tabelle, die Sie filtern wollen.
Tipps zum Spezialfilter
Die mit dem Spezialfilter ermittelten Datensätze lassen
sich natürlich auch zwischen den Tabellenblättern einer
Mappe verschieben und kopieren. So könnte
beispielsweise der Kriterienbereich aus einem anderen Blatt
stammen als die Tabelle, und der Ausgabebereich darf
auch in der nächsten Tabelle stehen. Starten Sie den
Spezialfilter aber immer vom Zielbereich aus.
Die erste Zeile (Kopfzeile) nicht
vergessen, ohne diese funktioniert der
SpeziACHTUNG
Um beispielsweise die Daten von Tabelle1 nach Tabelle2
zu filtern, aktivieren Sie das Tabellenblatt 2 und wählen
Daten/Datentools/Sortieren und Filtern/Erweitert.
Klicken Sie in das Eingabefeld für die Tabelle, und wechseln
Sie über das Register zu Blatt 1, wo die Tabelle markiert
wird. Legen Sie das Kriterium fest, definieren Sie den
Ausgabebereich auf Blatt 2, und starten Sie den Filter.
alfilter nicht!
» Kriterienbereich: Markieren Sie den Inhalt dieses
Feldes, und ziehen Sie die Markierung in der Tabelle im
Hintergrund über die Zellen, die das Suchkriterium
definieren. Der Bezug dieser Zellen wird damit
automatisch in das Eingabefeld eingefügt.
Search JabSto ::




Custom Search