Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.5.2 Der Funktionsaufbau
11.5.2 Der Funktionsaufbau
Alle Datenbankfunktionen sind nach folgendem Muster
aufgebaut und benötigen drei Argumente:
tenbank. Der Feldname muss als Textbezug immer in
Anführungszeichen (»Feldname«) eingegeben
werden, alternativ dazu fist auch die Feldnummer erlaubt
(1, 2 ... n).
» Suchkriterien: Der Suchkriterienbereich, ebenfalls
ein Bezug oder Bereichsname. Die Funktion schränkt
die Auswahl der Datensätze auf die Zeilen ein, die
den hier angegebenen Kriterien entsprechen.
DBFunktion(Datenbank;Datenbankfeld;Suchkriterien)
» Datenbank: Der Bereich der Tabelle, der
auszuwerten fist. Das Argument kann einen Bezug oder
einen Bereichsnamen erhalten, in der Praxis wird der
Bereichsname Datenbank verwendet. Der Bereich
muss eine Überschrift haben.
» Datenbankfeld: Das mit der Funktion berechnete Feld
der Datenbank. Berechnet bzw. ermittelt werden alle
Zeilen in der Spalte mit dem Feldnamen. Wenn das
Feld nicht angegeben wird, bezieht sich das
Ergebnis in den meisten Funktionen auf die gesamte
DaIn der Datenbankfunktion dürfen Namen, Felder und
Bezüge verwendet werden. Achten Sie darauf, dass
Bereichsnamen (Datenbank, Suchkriterien) grundsätzlich
ohne Feldnamen, aber immer mit Anführungszeichen
(»Name«, »Umsatz« etc.) anzugeben sind. Hier eine
Übersicht über die Datenbankfunktionen:
Funktion
Beschreibung
DBANZAHL()
Gibt.die.Anzahl.der.Datensätze.aus,.die.den.Bedingungen.aus.dem.Suchkriterienbereich.entsprechen.
DBANZAHL2()
Ermittelt.die.nicht.leeren.Felder,.die.alle.Bedingungen.aus.dem.Suchkriterienbereich.erfüllen..Ohne.Feldangabe.wird.die.Anzahl.
der.Felder.der.Datenbank.ausgegeben.
DBAUSZUG()
Wählt.die.Datensätze.aus,.die.mit.den.Suchkriterien.übereinstimmen.
DBMAX()
Ermittelt.die.größte.Zahl.in.einem.angegebenen.Feld.
DBMIN()
Ermittelt.die.kleinste.Zahl.in.einem.angegebenen.Feld.
DBMITTELWERT()
Bildet.den.Mittelwert.aller.Zahlen.in.einem.Feld.
DBPRODUKT()
Multipliziert.alle.Werte.in.einem.angegebenen.Feld.
DBSTDABW()
Ermittelt.die.Standardabweichung.(durch.Schätzung).mit.Werten.aus.einem.angegebenen.Feld.
DBSTDABWN()
Ermittelt.die.Standardabweichung.(normal).mit.Werten.aus.einem.angegebenen.Feld.
DBSUMME()
Summiert.alle.Werte.in.einem.angegebenen.Feld.
DBVARIANZ()
Ermittelt.durch.Schätzung.einer.Stichprobe.die.Varianz.einer.Grundgesamteinheit.mit.Werten.aus.einem.angegebenen.Feld.
DBVARIANZEN()
Ermittelt.die.Varianz.einer.Grundgesamteinheit.mit.Werten.aus.einem.angegebenen.Feld.
Tabelle 11.7 Übersicht Datenbankfunktionen
 
Search JabSto ::




Custom Search