Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
12.6.6 Layout
Druckt
Definition der PivotTable zu speichern, die Daten
werden automatisch beim Öffnen der Mappe aktualisiert,
wenn Sie die Option Aktualisieren beim Öffnen der
Datei ankreuzen.
» >Details anzeigen< aktivieren : Damit schalten Sie den
»Drilldown« ein. Mit dieser Option kann ein Wert aus
der Wertespalte per Doppelklick in einer neuen
Tabelle in seine Detaildatensätze aufgesplittet werden
(siehe Kapitel 11.2.9: Der Drilldown (Details anzeigen) ).
» Aktualisieren beim Öffnen der Datei: Mit dieser
Option wird die PivotTable beim Öffnen der
Arbeitsmappe aktualisiert.
» Elemente beibehalten, die aus der Datenquelle
gelöscht wurden: Hier bestimmen Sie, wie viele Daten
die PivotTable behalten soll, wenn die Datenmenge
in der Datenquelle reduziert wurde. Die Option
Anzahl der pro Feld beizubehaltenden Elemente
bietet drei Einträge zur Auswahl an: Mit Automatisch
bestimmen Sie die Standardanzahl der eindeutigen
Elemente für die einzelnen Felder. Keine behält
keine eindeutigen Elemente, und Maximum stellt sicher,
dass die maximale Anzahl eindeutiger Elemente für
die einzelnen Felder behalten wird (bis zu 1.048.576
Elemente).
» Was-wäre-wenn-Analyse/Zellbearbeitung im
Wertebereich aktivieren : Diese Option fist nur für
OLAPDatenquellen verfügbar.
Auf dieser Registerkarte regeln Sie die Optionen für den
Ausdruck von PivotTables:
» Schaltflächen zum Erweitern/Reduzieren in einer
PivotTable anzeigen sollte nicht angekreuzt sein, wenn
Sie die Plus-/Minuszeichen der Ebenen nicht
drucken wollen. Die Option sollte nicht verfügbar sein,
wenn die Schaltflächen auf der Anzeige -Registerkar-
te nicht eingeschaltet sind.
» Zeilenbeschriftungen für jede gedruckte Seite
wiederholen: Bei mehrseitigen Ausdrucken wird die
Zeilenbeschriftung auf allen Seiten als erste Zeile
gedruckt.
» Drucktitel festlegen: Damit legen Sie fest, dass alle
Zeilen- und Spaltenbeschriftungen auf allen Seiten
gedruckt werden.
Schalten Sie diese Option ein, wird automatisch ein
Drucktitel für das Tabellenblatt eingetragen. Auf der
Registerkarte Seitenlayout unter Seite einrichten
können Sie Seitenumbrüche setzen und den
Drucktitel kontrollieren.
Daten
» Quelldaten mit Datei speichern: Wenn die PivotTable
ihre Daten aus einer externen Datenquelle bezieht,
müssen Sie die Daten nicht in der Arbeitsmappe
speichern. Deaktivieren Sie diese Option, um nur die
Abbildung 12.34 Hier wird der Feldname des aktiven Feldes angezeigt.
Search JabSto ::




Custom Search