Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
12.9.2 Externe Daten im Pivot-Bericht
Formeln auflisten
3. Holen Sie die Felder aus der Feldliste in das
PivotLayout, und gestalten Sie den Bericht.
PivotTable-Tools/Optionen/Berechnungen/Felder,
Elemente und Gruppen/Formeln auflisten erstellt einen
Bericht über alle berechneten Felder und die Lösungsrei-
henfolge im aktuellen Pivot-Layout. Dazu wird ein neues
Tabellenblatt eingefügt.
Die externe Datenquelle fist damit mit dem Pivot-Bericht
dynamisch verbunden, bei jeder Neuberechnung
werden die aktuellsten Daten aus der Datenbank abgeholt.
Sehen Sie sich die Tabellen-Optionen für externe Daten
an, hier definieren Sie, wann und in welchen Intervallen
die Daten abgerufen werden. Auch die
Kennwortverwaltung und die Speicherung der externen Daten fist
exakt geregelt. Die PivotTable lässt sich auch im letzten
Schritt einer Datenabfrage an eine externe Datenquelle
erzeugen. Binden Sie die Daten einfach als PivotTable
ein, und sparen Sie sich einen Zwischenschritt.
12.9.2 Externe Daten im Pivot-Bericht
Die Krönung der PivotTable-Technik fist die Verbindung
mit externen Daten. Holen Sie die für die Auswertung
benötigten Daten gleich aus einer Datenbank, aus
einem Host-System oder direkt aus dem Berichtsmodul
von SAP, Navision, Oracle oder der SQL-Server-Daten-
bank.
1. Setzen Sie den Zellzeiger in eine leere Tabelle, und
wählen Sie Einfügen/Tabellen/PivotTable.
2. Schalten Sie im Dialogfeld auf die zweite Option,
Externe Datenquelle verwenden , und klicken Sie auf
Verbindung auswählen , um die Daten abzurufen.
Abbildung 12.49 Externe Daten werden gleich in das Pivot-Layout
geschrieben.
1. Holen Sie mit Daten/Externe Daten abrufen/Aus
anderen Quellen ein Abfrageergebnis.
2. Suchen Sie Treiber, Verbindung und Datenbank.
3. Klicken Sie in der letzten Abfrage auf das Format
PivotTable-Bericht .
Die Daten werden nicht eingefügt, stattdessen erscheint
das PivotTable-Layout mit der Feldliste, und die enthält
alle Feldnamen aus der externen Quelle.
Abbildung 12.48 Externe Daten werden in den Pivot-Bericht
integriert.
12.10 Mehrere Konsolidierungsbereiche
Für die externen Daten erstellen Sie eine Abfrage
mithilfe des ODBC-Treibers, der für das Datenbankprogramm
installiert sein muss. Über diese Abfrage können Sie auf
einzelne Tabellen der Datenbank zugreifen.
Diese Funktion bietet Excel ab der Version 2007
eigentlich nicht mehr an, aber mithilfe des PivotTable-Assisten-
ten aus der Vorgängerversion 2003 können Sie mehrere
Bereiche in einem PivotTable-Bericht zusammenfassen.
Wie bereits am Anfang beschrieben lässt sich dieser
Assistent mit der Tastenkombination (ALT) + (N) + (P)
aktiEine genaue Beschreibung zur Verknüp-
fung mit externen Datenquellen finden
REFERENZ
Sie in Kapitel 15 .
 
Search JabSto ::




Custom Search