Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
13.2.8 Achsen
Datenpunktfarbe: Hier können Sie die einzelnen
Datenpunkte abweichend von der Formatvorlage mit
individuellen Farben gestalten. Die Farbe für Markierung gilt für
alle Datenpunkte, die in keine Kategorie fallen.
Daten von rechts nach links anzeigen dreht die
Anordnung um, der Datenpunkt aus der ersten Zelle des
Datenbereichs gilt für den letzten Punkt oder Balken.
Optionen für den Minimalwert/Höchstwert der
vertikalen Achse
Wählen Sie Automatisch für alle Sparklines, um den
Minimalwert automatisch aus dem kleinsten Eintrag der
Datenreihe und den Maximalwert automatisch aus dem
größten Wert der Datenreihe zu ermitteln. Identisch
für alle Sparklines legt den definierten Mindestwert/
Höchstwert für alle Sparklines fest.
HINWEIS Die Formatierungen heben sich in der
Reihenfolge auf, in der sie unter Anzeigen
angeboten werden. Ist der erste Punkt beispielsweise der
Höchstwert, gilt dessen Farbe anstelle der Farbe für den
ersten Punkt.
HINWEIS
13.2.8 Achsen
Sparklines haben standardmäßig keine horizontalen
Rubrikenachsen und auch keine vertikalen Größenachsen.
Unter diesem Symbol können Sie die positiven und
negativen Werte mit einer Achsenlinie trennen und eine
individuelle Skalierung der vertikalen Achse festlegen.
Geben Sie unter Benutzerdefinierter Wert einen eigenen
Achsenwert an. Das empfiehlt sich, um die Sparkline-Punk-
te auf eine bestimmte Wertemenge zu begrenzen (z. B.
maximaler Mindestwert: -10, maximaler Höchstwert +50).
Beispiel: Besucherzahlen
Analysieren Sie die Besucherzahlen in der Bibliothek,
die nur an Wochentagen geöffnet hat. Ändern Sie die
Achsenzuordnung, sehen Sie wahlweise alle Wochentage
oder den gesamten Monat mit Lücken für die freien Tage.
Horizontale Achsenoptionen: Neben Allgemeiner
Achsentyp steht hier auch der Datumsachsentyp zur
Auswahl. Nutzen Sie diesen, um eine Datumsreihe für die
Achsenskalierung zu benutzen.
Achse anzeigen zieht eine horizontale Linie zwischen
den positiven und den negativen Punkten oder Säulen
ein. Enthält die Datenreihe nur positive oder negative
Werte, wird die Achse nicht angezeigt.
1. Schreiben Sie das erste Datum in die Zelle E3,
formatieren Sie es mit dem abgekürzten Wochentag,
und stellen Sie die Zelle linksbündig:
E3: 1.6.2010
Zahlenformat (benutzerdefiniert): TTT
Abbildung 13.8 Datenpunkte individuell gestalten
 
Search JabSto ::




Custom Search