Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
13.7.3 Achsen im Diagramm
Achsen hinzufügen
messenen Temperaturen gegenüberstellt. Da die beiden
Datenreihen stark divergieren, fist eine Sekundärachse
für die zweite Reihe nötig.
1. Markieren Sie das Diagramm, und wählen Sie
Diagrammtools/Layout/Achsen .
1. Markieren Sie für den Bereich C4:E13.
2. Fügen Sie mit Achsen eine horizontale Primärach-
se ein, die im Balkendiagramm wahlweise von links
nach rechts (Größenachse links) oder von rechts
nach links (Größenachse rechts) läuft.
2. Erstellen Sie mit Einfügen/Diagramm ein
StandardSäulendiagramm als Diagrammobjekt.
Unter Diagrammtools/Layout/Achsen steht jetzt keine
zweite Achse zur Auswahl, weil die beiden Datenreihen
gleichen Typs sind. Die zweite Reihe fist optisch nicht
auszumachen, weil die Werte zu klein sind. Markieren
Sie sie deshalb über die Auswahlliste.
3. Die Vertikale Primärachse fist im Standarddiagramm
die Größenachse, die Skala kann in Tausendern,
Millionen, Milliarden oder logarithmisch angezeigt werden.
Im Balkendiagramm fist die horizontale
Achse die Größenachse.
HINWEIS
1. Wählen Sie unter Diagrammtools/Layout/Aktuelle
Auswahl in der Auswahlliste Reihen »Öltemperatur« .
2. Klicken Sie auf Auswahl formatieren, und geben Sie
der Reihe unter Reihenoptionen/Datenreihe
zeichnen auf eine Sekundärachse.
3. Die Reihe fist noch markiert, schalten Sie auf
Diagrammtools/Entwurf, und ändern Sie den
Diagrammtyp auf Linie (erster Untertyp).
Jetzt wird die Reihe angezeigt, und die zweite Achse
erhält eine unterschiedliche, dem Wertebereich
angemessene Skalierung.
Achsenoptionen für horizontale Achsen
Die vielen Formatvarianten für Achsen sind in den
Achsenoptionen gelistet. Aktivieren Sie diese bei
markierter Achse über Diagrammtools/Layout/Aktuelle
Auswahl/Auswahl formatieren oder mit Achsen/Horizontale
Primärachse/Weitere Optionen.
» Intervall zwischen Teilstrichen: Verschiebt die
Teilstriche gemäß der Angabe. 1 fügt nach jeder
Balkengruppe einen Teilstrich ein, 3 nur nach jeder dritten Gruppe.
» Intervall zwischen beschriftungen: Bestimmt, welche
Rubriken beschriftet werden. Wenn Sie 3 eingeben,
wird nur jeder dritte Abschnitt beschriftet.
» Aktivieren Sie die Option Kategorien in umgekehrter
Reihenfolge , um die Reihenfolge der Rubriken
umzukehren.
» Beschriftungsabstand von Achse: Ändert die
Positionen der Achsenbeschriftungen. Eine niedrige Zahl
positioniert die Beschriftung näher an der Achse.
Abbildung 13.34 Achsen im Säulendiagramm
Sekundärachsen
Um unterschiedliche Sachverhalte oder völlig
verschiedene Wertebereiche in einem Diagramm anzuzeigen,
empfiehlt es sich, sowohl links als auch rechts außen
eine Achse anzubringen. Diese Sekundärachse lässt
sich aber nur einfügen, wenn zwei unterschiedliche
Diagrammtypen (Überlagerung) im Diagramm stehen.
Weisen Sie deshalb der Datenreihe, für die die zweite
Achse gedacht fist, zuerst eine zweite Achse und dann
einen anderen Diagrammtyp zu. Ein Praxisbeispiel zeigt
die Verwendung von Sekundärachsen.
Das Beispiel finden Sie auf der Buch-CD
unter Diagramm zwei Achsen.xlsx .
CD-ROM
Aktivieren Sie die Tabelle mit den Versuchsdaten, und
erstellen Sie ein Diagramm, das die Drehzahlen den
 
Search JabSto ::




Custom Search