Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
13.10.6 WordArt-Formate
13.10.6 WordArt-Formate
WordArt fist das Dateiprogramm für Schmuckschriften
mit 3D-Effekten, Schatten und Farbverläufen. Die
Gruppe WordArt-Formate unter Diagrammtools/Format
bietet diese Formatierungen auch für Diagrammelemente,
allerdings nur für Beschriftungen.
4. Klicken Sie auf Textgliederung , um Farbe, Breite und
Art der Linien im Textelement zu bestimmen.
5. Das Symbol Texteffekte enthält eine Auswahl an
Schatten- und 3D-Effekten speziell für Texte.
13.10.7 Objekte anordnen und sichtbar
machen
1. Markieren Sie eines dieser Diagrammelemente:
Diagrammtitel
Achsenbeschriftung
Legende
Reihenbeschriftung
Datentabelle
2. Weisen Sie dem Element aus der Gruppe
WordArtFormatierung eine Vorlage mit vordefinierter
Textfüllung und Kontur zu.
In der Praxis werden Sie Tabellenblätter mit einer
Mischung aus Zellinhalten, Diagrammobjekten,
gezeichneten Formen, Grafiken und SmartArts erstellen. Damit Sie
den Überblick über alle Objekte behalten und diese vor
allem sinnvoll anordnen und gruppieren, schalten Sie auf
die Registerkarte Format in den Diagrammtools. Hier
finden Sie die Gruppe Anordnen . Diese Gruppe steht auch in
den Bildtools, Zeichentools und SmartArt-Tools zur
Auswahl, wenn Sie anstelle eines Diagrammobjekts ein Bild,
eine Grafik oder eine SmartArt-Grafik markiert hatten.
Objekte werden in der Reihenfolge angeordnet, in der
sie auf dem Tabellenblatt erscheinen. Das kann durch
Einzeichnen, Kopieren oder einen Import aus der
Zwischenablage passieren.
3. Mit dem Symbol Textfüllung wird gezielt eine Farbe,
eine Füllung oder ein Farbverlauf zugewiesen. Das
Angebot umfasst auch Texturen und Grafiken aus
Grafikdateien.
Klicken Sie auf In den Vordergrund , um das markierte
Objekt über allen anderen zu platzieren. Mit Eine Ebene
nach vorne wird es nur eine Ebene höher gesetzt.
Klicken Sie auf In den Hintergrund , um das markierte
Objekt hinter allen anderen zu platzieren. Mit Eine
Ebene nach hinten wird es nur eine Ebene nach hinten
gesetzt.
Mit Ausrichten richten Sie mehrere Objekte in einer
bestimmten Richtung aus. Markieren Sie dazu mindestens
zwei Objekte, drücken Sie die (UMSCHALT) -Taste, und
klicken Sie auf die Objekte. Wählen Sie Am Raster
ausrichten , wenn Sie die Diagrammobjekte an den
Spaltenlinien ausrichten wollen.
Gruppieren schließt alle markierten Objekte in einer
Gruppe ein. Die Gruppe wird damit geschlossen
verschoben, kopiert und gelöscht. Um die Gruppe wieder
aufzulösen, wählen Sie Gruppieren/Gruppierung
aufheben . Mit Gruppierung wiederherstellen stellen Sie die
letzte Gruppe wieder her.
Abbildung 13.66 WordArt-Formate für Textelemente
 
Search JabSto ::




Custom Search