Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
13.12.2 Zeichnungsobjekte im Diagramm
Abbildung 13.72 Ein freies Textelement im Diagramm, formatiert mit Rahmen und Hintergrundfarbe
1. Achten Sie darauf, dass kein anderes Textobjekt
markiert fist.
1. Markieren Sie das Diagrammobjekt, und wählen Sie
Einfügen/Illustrationen/Formen .
2. Markieren Sie das Diagrammobjekt, und schreiben
Sie den Text direkt über die Tastatur.
2. Markieren Sie das Rechteck-, Linien- oder
Pfeilwerkzeug oder ein anderes Symbol, und zeichnen Sie ein
Grafikobjekt in das Diagramm.
3. Mit (EINGABE) werden Zeilenwechsel erzeugt, die
man mit der (RÜCK) -Taste wieder entfernt.
3. Formatieren Sie die markierte Zeichnung über die
Zeichentools .
4. Bestätigen Sie mit (ESC) , um den Text
abzuschließen. Das Textobjekt wird immer in die Mitte des
Bildschirms gesetzt; mehrere Objekte überlagern sich.
4. Um ein gezeichnetes Objekt wieder zu löschen, drü-
cken Sie die (ENTF) -Taste.
5. Ziehen Sie das Objekt mit dem Mauszeiger in der
Mitte bei gedrückter Maustaste an eine neue
Position. Die Textobjekte erhalten die
Elementbezeichnung Textfeld 1 , Textfeld 2 ... Textfeld n (sichtbar im
Namensfeld).
HINWEIS Achten Sie auf den Zusammenhang
zwischen Markierung des Diagrammobjektes
und Zeichnen des Objektes: Ist das Diagramm nicht
markiert, zeichnen Sie auf die Tabelle. Ob das Objekt
zum Diagramm gehört, lässt sich einfach feststellen: Es
wird nicht mehr angezeigt, wenn Sie das Diagramm zur
Bearbeitung markieren.
HINWEIS
13.12.2 Zeichnungsobjekte im Diagramm
Zur Ausgestaltung von Diagrammen werden Sie auch
Zeichnungsobjekte wie Rechtecke, Linien, Kreise, Banner
etc. nutzen. Sie finden diese in der Formensammlung:
 
Search JabSto ::




Custom Search