Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
13.13 3D-Diagramme
Abbildung 13.73 Gezeichnete Objekte im Diagramm
13.13 3D-Diagramme
3D-Drehung
Besonders ungünstig fist die 3D-Optik, wenn die
Datenreihen im Hintergrund von größeren Werten im
Vordergrund verdeckt werden. Drehen Sie das Diagramm,
ändern Sie die Betrachtungshöhe oder die Perspektive,
bis alle Informationen transparent sind.
Alle Diagrammtypen, die mit Flächen operieren, bieten
auch dreidimensionale Modelle an. Diese 3D-Diagramme
sind nicht besonders beliebt bei Excel-Anwendern und
Entscheidern, da sie zwar optisch auffällig sind, aber
mit komplexen Zahlenwerten schnell unlesbar werden.
Wählen Sie 3D-Drehung unter Diagrammtools/Layout in
der Gruppe Hintergrund.
» Drehung: Bietet die Möglichkeit, den Drehwinkel zu
ändern. Der Wert gibt die Rotation der Zeichenachse
um die z-Achse (Vertikale) an und kann 0 bis 360
Grad betragen (Balkendiagramme 0 bis 44 Grad).
» Betrachtungshöhe: Gibt den Winkel an, in dem der
Betrachter das Diagramm sieht. Für alle
Diagrammtypen, außer Tortendiagramme, kann dieser Winkel
manuell durch Klicken auf die Pfeile oder durch
Eingabe eines Wertes von 90 bis –90 Grad definiert
werden. Im Tortendiagramm kann der Winkel
zwischen 10 und 80 Grad liegen. 3D-Balkendiagramme
reichen von 10 bis 44 Grad.
» Perspektive: Gibt den Betrachtungswinkel an und
ermöglicht so einen tieferen Einblick in hinten
liegende, von den vorderen Reihen verdeckte Datenreihen.
Der Wert, der über die Pfeile erhöht und gesenkt
Ändern Sie die Darstellung eines dreidimensionalen
Diagramms, wenn es diesem trotz optisch reizvoller
Aufmachung an Informationsgehalt fehlt, was nicht
selten vorkommt. In den meisten Fällen muss dazu dass
3D-Diagramm gedreht werden, damit Balken-, Säulen-
oder Linienelemente zum Vorschein kommen.
Hintergrund formatieren
Für die Formatierung des Hintergrunds stellt die
Registerkarte Layout in den Diagrammtools eine eigene
Gruppe zur Verfügung:
1. Klicken Sie auf Hintergrund/Diagrammwand , um die
seitliche und hintere Wand des Diagramms
anzuzeigen.
2. Setzen Sie unter Diagrammboden Farbe, Füllung
oder Farbverlauf für den Boden der 3D-Fläche fest.
 
Search JabSto ::




Custom Search