Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1.4.5 Das interaktive Referenzhandbuch
über dem Menüband. Die Multifunktionsleiste ließ sich
nur mit viel Fachwissen und zusätzlichem Einsatz vom
XML-Entwicklerwerkzeugen anpassen.
Wenigstens in diesem Punkt hatte Microsoft ein Einsehen:
Das Menüband lässt sich vom Benutzer frei gestalten,
Register und Gruppen können hinzugefügt, Symbole
verschoben, integriert oder gelöscht werden (siehe dazu Kapitel 2).
Aber bevor es so weit fist, muss der leidgeplagte Umsteiger
erst einmal die neue Benutzeroberfläche kennenlernen.
Abbildung 1.5 Excel starten aus dem Startmenü von Windows 7
1.4.5 Das interaktive Referenzhandbuch
Hilfe kommt vom Hersteller: Das interaktive
Referenzhandbuch fist eine Flash-Animation, in der die »alte«
Oberfläche von Excel (oder Word …) zu sehen fist. Für
die Suche nach einer Programmfunktion in der neuen
Version klicken Sie einfach auf das Symbol. Die
Animation schaltet um auf die neue Oberfläche und präsentiert
das passende Symbol.
Wenn Sie für die Taskleiste das klassische Startmenü
eingestellt haben (rechte Maustaste auf Startmenü,
Eigenschaften ), wird das Excel-Symbol in seinem Menü
bleiben. Im Startmenü von Windows XP oder Windows 7
wandert eine Kopie des Excel-Symbols schon nach dem
ersten Aufruf in den linken Bereich des Startmenüs und
kann dort ganz bequem mit einem Klick aktiviert werden.
Sie können das Excel-Symbol aber auch selbst an eine
andere, vielleicht bequemer erreichbare Position ziehen:
Die Flash-Animation befindet sich auf den Seiten von
office.microsoft.com. Suchen Sie mit der Suchmaschine
Ihres Vertrauens nach dem Begriff »Office 2010
interaktives Referenzhandbuch«.
1. Öffnen Sie das Startmenü und die Untermenüs bis
zu den Office-Symbolen.
2. Zeigen Sie auf das Excel-Symbol, halten Sie die
Maustaste gedrückt.
1.5 Excel starten
3. Ziehen Sie das Symbol an eine neue Position, zum
Beispiel in den Bereich oberhalb des Startmenüs.
Wie ein Programm gestartet wird, lernen Sie schon nach
der Installation von Windows: Das Startmenü befindet sich
links unten in der Ecke, die wichtigsten oder
meistbenutzten Programme werden darin angeboten, und was nicht
als Symbol verfügbar fist, findet sich unter Programme .
TIPP Wenn Sie bei dieser Aktion zusätzlich die
(STRG) -Taste gedrückt halten, kopieren Sie
das Symbol, anstatt es zu verschieben.
TIPP
Das Startsymbol für Excel finden Sie in einem Menü, das
Microsoft Office oder Microsoft Office 2010 oder ähn-
lich heißt, je nachdem, wie diese Menügruppe bei der
Installation des Office-Paketes genannt wurde. Wenn
Sie Office 2010 parallel zur Vorgängerversion installiert
haben, wird die Menügruppe noch von dieser übrig sein
und Microsoft Office oder Microsoft Office 2010 heißen.
» In Windows XP klicken Sie links unten auf Start , wäh-
len Alle Programme , öffnen das Menü Microsoft
Office und klicken einmal auf das Excel-Symbol.
» In Windows 7 klicken Sie auf das Startmenü-Symbol
links, wählen Alle Programme , schalten um auf das
Menü Microsoft Office 2010 und klicken auf das
Excel-Symbol.
1.6 Zuletzt verwendete Dokumente
Wollen Sie nach dem Start des Programms gleich eine
gespeicherte Arbeitsmappe bearbeiten, sollten Sie die
zuletzt verwendeten Dokumente benutzen. Zeigen Sie
dazu einfach auf das Excel-Symbol im Windows-Start-
menü ohne zu klicken (oder klicken Sie auf den Pfeil
rechts am Symbol). Das Startmenü wird erweitert, und
die rechte Hälfte zeigt die Dateien an, die Sie zuletzt mit
Excel abgespeichert hatten. Klicken Sie eine Datei an,
wird sie gleich im Excel-Programmfenster aktiviert.
 
Search JabSto ::




Custom Search