Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
14.4.4 Objekte anordnen
Objekt drehen und kippen
Üben Sie die Techniken am klassischen Kreis-im-Kreis-
Beispiel: Zeichnen Sie drei unterschiedlich große
Kreise nebeneinander. Markieren Sie zuerst den größten
Kreis, dann mit gedrückter (STRG) -Taste den mittleren
und zuletzt den kleinen Kreis. Ziehen Sie mit gedrückter
(STRG) -Taste eine Kopie der markierten Objekte, und
klicken Sie auf das passende Ausrichtungssymbol. Richten
Sie die drei Kreise zunächst vertikal zentriert aus, und
testen Sie dann die Horizontal-Werkzeuge.
1. Markieren Sie ein Objekt, und wählen Sie
Zeichentools/Format/Anordnen/Drehen .
2. Wählen Sie eine Rechtsdrehung um 90 Grad oder
Linksdrehung um 90 Grad .
3. Mit Vertikal kippen wird das Objekt an seiner
horizontalen Achse gespiegelt.
4. Horizontal kippen spiegelt das Objekt an seiner
vertikalen Achse.
Sie finden das Beispiel auf der Buch-CD
Objekte anordnen und verteilen.xlsx .
CD-ROM
Objekte ausrichten
In professionellen Schaubildern, Skizzen oder Plänen
werden Objekte nicht einfach frei in die Tabelle gezeichnet,
sondern ordentlich ausgerichtet. Dazu sind immer
mindestens zwei Objekte nötig, denn ausgerichtet wird
immer ein Objekt am anderen. Die Anweisungen finden Sie
unter Zeichentools/Format/Anordnen/Ausrichten . Die
Befehle sind nur aktiv, wenn mehr als ein Objekt markiert fist.
» Markieren Sie mindestens zwei Objekte (mit (STRG) -
Taste).
» Wählen Sie Linksbündig , um die markierten Objekte
am linken Rand des Objektes auszurichten, das als
Erstes markiert worden war.
» Zentriert setzt alle Objekte übereinander, alle
markierten Objekte haben damit denselben horizontalen
Mittelpunkt.
» Mit Rechtsbündig werden die Objekte am rechten
Rand des zuerst markierten Objektes ausgerichtet.
Abbildung 14.16 Drei Kreise, linksbündig …
Abbildung 14.17 … und horizontal zentriert ausgerichtet
Die Reihenfolge der Kreise bestimmen Sie schon beim
Zeichnen oder Kopieren: Die zuletzt erstellten Objekte
liegen immer oben. Wenn ein Kreis in Ihrer Übung nicht
gezeigt wird, holen Sie ihn einfach mit (STRG) + (X) und
(STRG) + (V) Ausschneiden und Einfügen ) als letztes (
jekt in die Zeichenfläche, oder benutzen Sie den
Auswahlbereich , um die Position des Objektes zu ändern.
Diese Ausrichtungen betreffen ausschließlich die
horizontale Position der Objekte, in der Vertikalen bleiben
sie unverändert.
» Wählen Sie Oben ausrichten , um die markierten
Objekte am oberen Rand des zuerst markierten
Objektes auszurichten.
» Mit Vertikal zentrieren setzen Sie alle Objekte auf
den gleichen vertikalen Mittelpunkt.
» Klicken Sie auf Unten ausrichten , wenn Sie alle
Objekte am unteren Rand des zuerst markierten
Objektes ausrichten wollen.
Ausrichten an Raster und Form
Mit der Einstellung Am Raster unter Anordnen/Ausrich-
ten stellen Sie ein, dass Excel alle Raster »magnetisch«
macht. Sie ziehen damit nämlich alle Objekte
automatisch auf die nächstliegende Rasterlinie.
Klicken Sie unter Anordnen/Ausrichten auf An Form
ausrichten , ziehen sich Objekte während der
Positionierung magnetisch an.
 
Search JabSto ::




Custom Search