Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
14.5.3 WordArt-Formate
Mit Textfüllung wird nur die Füllung verändert, wählen
Sie eine Design- oder Standardfarbe, oder definieren
Sie Ihre Füllfarbe selbst. Sie können dem Text auch
einen Farbverlauf oder eine Textur zuweisen.
Abbildung 14.30
Schrifteffekte mit Grafiken aus
Bilddateien
Ein besonderer Effekt fist die Zuweisung einer Grafik als
Füllung. Wenn der Text entsprechendes Volumen hat,
wird die Grafik in den Hintergrund gesetzt, die
Buchstaben bilden die »Maske« für das Bild. Wählen Sie
dazu Textfüllung/Bild, und wählen Sie eine Grafikdatei,
möglichst im platzsparenden GIF- oder JPG-Format. Die
Schrift muss dazu natürlich viel Fläche bieten.
Unter Textgliederung finden Sie die Formatierungen für
den Textrahmen. Weisen Sie Farben aus dem Design,
Standardfarben oder selbst definierte Farben zu, und
ändern Sie Strichstärken und Stricharten.
Die Texteffekte bieten wie die Objektformatierung auch
Schatten, Spiegelung, Leuchten, Abschrägungen (zu-
sätzliche Kanten) und 3D-Drehungen. Für Textfelder
steht noch eine weitere Kategorie, Transformieren, zur
Auswahl. Hier präsentiert das WordArt-Formatierwerk-
zeug Schrifteffekte wie Bögen, Verzerrungen und
Wellen. Die Abbildung zeigt ein paar Beispiele.
Abbildung 14.31 Schrifteffekte im Befehl Transformieren
Search JabSto ::




Custom Search