Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
14.9 Externe Grafikdaten
14.9 Externe Grafikdaten
nung oder ein Logo sehen, das Sie für Ihre Excel-Tabel-
len brauchen, holen Sie es über die Zwischenablage in
die Tabelle.
Externe Grafikdateien werden, wie Sie schon in der Liste
der Mediadaten im ClipArt-Bereich sehen können,
generell akzeptiert, es gibt kaum ein Format, das Excel nicht
einlesen könnte.
ACHTUNG Noch einmal: Achten Sie auf die
Copyright-Bestimmungen: Bilder aus dem
Internet dürfen Sie niemals ohne Zustimmung des
Urhebers verwenden. Wenn Sie kopierte Bilder aus dem Web
in Präsentationen oder Drucksachen nutzen, riskieren
Sie hohe Kosten für sich oder Ihr Unternehmen.
ACHTUNG
14.9.1 Grafikdatei einlesen
1. Wählen Sie Einfügen/Illustrationen/Grafik .
2. Suchen Sie das gewünschte Bild in einem Ordner auf
Ihren Datenspeichern. Schalten Sie unter Dateityp
den passenden Typ ein, um die Anzeige auf Dateien
dieses Typs zu beschränken. Wenn Sie den Dateityp
nicht kennen, wählen Sie Alle Dateien .
1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das im
Browserfenster angezeigte Bild, und wählen Sie Bild
kopieren .
2. Wenn Sie eine Grafik aus dem Erzeugerprogramm
kopieren (z.B. Adobe Photoshop oder Corel Draw),
markieren Sie die Grafik, und kopieren Sie diese mit
(STRG) + (C) in die Zwischenablage.
Markieren Sie die angezeigte Grafik, und holen Sie das
Bild mit Klick auf Einfügen in die Tabelle.
14.9.2 Grafiken über die Zwischenablage
Ein einfaches, aber wirkungsvolles Gestaltungsmittel:
Kopieren Sie Grafiken aller Art in die Zwischenablage.
Wenn Sie im Intranet oder Internet ein Bild, eine
Zeich3. Wechseln Sie zur Excel-Tabelle, und wählen Sie
(STRG) + (V) Start/Zwischenablage/Einfügen ). Die (
Zeichnung wird in der Bildschirmmitte eingefügt und
als Objekt markiert.
Abbildung 14.48 Grafikdateien direkt von der Festplatte
 
Search JabSto ::




Custom Search