Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
15.3.4 Datenquelle anwenden, Daten abholen
Abbildung 15.20
Filter für die ODBC-Abfrage
Daten sortieren
Schalten Sie mit Weiter zur nächsten Dialogbox. Im
nächsten Schritt wird die Sortierreihenfolge des
Abfrageergebnisses angegeben. Öffnen Sie die Liste der
Feldbezeichnungen, und markieren Sie die Artikelnummer,
um nach dieser zu sortieren. Klicken Sie auf die Option
Aufsteigend, und klicken Sie auf Weiter .
» Mit Einen OLAP-Cube aus dieser Abfrage erstellen
wird die Abfrage in einen OLAP-Cube umgewandelt
(optional).
Mit Klick auf Abfrage speichern wird die Abfrage als
Datei mit der Endung .dqy (Data Query) gespeichert. Diese
Speicherung fist nicht unbedingt nötig. Benötigen Sie
die Daten aber zukünftig wieder in dieser
Zusammenstellung, starten Sie einfach die Abfrage und müssen
nicht alle Schritte des Assistenten wiederholen.
Datenimport abschließen
In der letzten Abfrage entscheiden Sie, was mit den
Daten aus der Datenbank passieren soll:
» Wählen Sie Daten an Microsoft Office Excel zurück-
geben, wenn Sie die Datensätze sofort in die Tabelle
übernehmen wollen.
» Wählen Sie Daten in Microsoft Query bearbeiten
oder ansehen, wenn Sie das Abfrageergebnis noch
weiter bearbeiten wollen.
Wenn Sie die Daten an Excel übergeben, erscheint eine
Dialogbox, die Sie auffordert anzugeben, wo die Daten
platziert werden. Bestätigen Sie Tabelle und den
Vorschlag Bestehendes Arbeitsblatt A1 . Mit neues
Arbeitsblatt erhalten Sie ein neues Tabellenblatt in der Mappe,
und mit der Option PivotTable-Bericht würden die
externen Daten als Pivot-Bericht aufbereitet. Die dritte Option
fertigt zusätzlich zur PivotTable noch ein PivotChart an.
Abbildung 15.21
Letzte Abfrage: Position der Daten
 
Search JabSto ::




Custom Search