Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
15.3.5 Abfragen speichern und aufrufen
Abfragefelder auswählen
2. Tragen Sie in das erste Eingabefeld, Feld, die Formel
ein:
Die im Abfrageergebnis verwendeten Felder können
beliebig ausgetauscht und auch wieder entfernt werden:
Bruttopreis*Einheiten
1. Markieren Sie das gewünschte Feld in der Tabelle,
und ziehen Sie es mit gedrückter Maustaste nach
unten. Setzen Sie das erste Feld links außen an.
Weitere Felder platzieren Sie rechts von den bereits
eingesetzten Feldern oder auf den Feldern, die Sie
in der Abfrage nach rechts schieben wollen. Um ein
Feld sofort anzufügen, können Sie auf dieses auch
doppelklicken.
3. Geben Sie unter Spaltenkopf die Bezeichnung des
neuen Feldes ein:
Bruttoumsatz
4. Unter Ergebnis fist nur dann eine Formel ( Summe ,
Mittelwert , Anzahl , Min , Max ) nötig, wenn oben im
ersten Feld nur ein Feldname eingetragen wurde.
5. Mit Hinzufügen wird das neue Feld in die Abfrage
eingetragen und gleich berechnet.
2. Klicken Sie alternativ dazu doppelt auf das
Sternchen (*) am oberen Rand der Feldliste, wenn Sie alle
Felder auf einmal in die Abfrage aufnehmen wollen.
Externe Daten mit MS Query bearbeiten
Um das Abfrageergebnis Satz für Satz zu durchsuchen,
verwenden Sie den Datensatzzeiger. Wollen Sie einen
bestimmten Datensatz ansteuern, tragen Sie dessen
Nummer in das Datensatznummernfeld ein und drücken
die (EINGABE) -Taste.
3. Verschieben Sie eine markierte Spalte mit gedrück-
ter Maustaste und dem Mauszeiger am oberen
Spaltenrand. Um eine Feldspalte wieder zu löschen,
markieren Sie den Spaltenkopf und drücken die
(ENTF) -Taste. Ziehen Sie die Markierung ggf. über
mehrere Spalten.
Sie können die Daten in den einzelnen Feldern sogar
bearbeiten, Datensätze löschen und anfügen. Aktivieren
Sie dazu Datensätze/Bearbeiten zulassen .
Berechnete Felder erstellen
Für berechnete Felder tragen Sie entweder den
Feldnamen ein und bestimmen eine Funktion dafür (Summe,
Mittelwert) oder tragen einen mathematischen
Ausdruck, der die Feldnamen als Operanden verwendet, in
die Feldspalte ein. Setzen Sie den Cursor in das
Eingabefeld, und geben Sie den Ausdruck in dieser Form ein:
Wenn die in der Datenquelle bezeichnete Datenbank
geschützt oder gesperrt fist, fist diese Option nicht
verfügbar.
Datensätze werden am linken Rand markiert. Ziehen Sie
die Markierung mit gedrückter Maustaste nach unten,
um mehrere Sätze zu markieren. Um alle Datensätze zu
markieren, klicken Sie wie bei Excel auf das Kästchen
links oben im Schnittpunkt der Lineale. Die markierten
Sätze können nun über die Optionen aus dem Menü
Bearbeiten kopiert, ausgeschnitten und an anderer
Position wieder eingefügt werden. Gelöscht werden sie mit
der (ENTF) -Taste oder mit Bearbeiten/Löschen .
[Feld][Operator][Feld]
Zum Beispiel:
Einkaufspreis*Lagermenge
Erlaubt sind in dieser Formel alle Feldnamen aus den
an der Abfrage beteiligten Tabellen, die Operatoren Plus
(+), Minus (-), Multiplikation (*), Division (/), Potenz (^)
und beliebige Zahlenwerte.
Query-Abfrageeigenschaften
Praxis: Bruttoumsatz berechnen
Für die Berechnung des Bruttoumsatzes benötigen Sie
ein Feld, das den Bruttopreis mit den verkauften
Einheiten multipliziert.
1. Wählen Sie nach dem Aufruf des Query-Fensters
Datensätze/Spalte einfügen.
Abbildung 15.24 Abfrage-Eigenschaften
 
Search JabSto ::




Custom Search