Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
16 Datentools
CD-ROM Alle Beispiele zur Datenüberprüfung
finden Sie auf der Buch-CD unter
Datenueberpruefung.xlsx .
Diese Fehlermeldungen weisen darauf hin, dass die
markierten Zellen keine einheitliche Datenüberprüfung
enthalten:
CD-ROM
Fehlermeldung
Erklärung
Die Auswahl enthält einige
Zellen ohne Einstellungen für
die Datenüberprüfung. Soll die
Datenüberprüfung auf diese
Zellen erweitert werden?
Sie.haben.Zellen.mit.und.ohne.
Datenüberprüfung.markiert..
Bestätigen.Sie.mit. Ja,.erhalten.alle.
Zellen.die.Zuweisung..Mit. Nein .wird.
die.Zuweisung.der.aktiven.Zelle.ver-
wendet,.und. Abbrechen .beendet.die.
Aktion.ohne.Aufruf.der.Zuweisung.
Abbildung 16.1 Beispiel Wareneingangsliste mit Kopfzeile
Richtig markieren
Die Auswahl enthält mehr als
eine Prüfungsart. Sollen die ak­
tuellen Einstellungen gelöscht
und dann fortgefahren werden?
Sie.haben.Zellen.mit.unterschiedli-
chen.Datenüberprüfungen.markiert..
Bestätigen.Sie.mit. OK,.werden.alle.
Zuweisungen.gelöscht.
Die Datenüberprüfung fist eine Zellformatierung und
wird allen markierten Zellen zugewiesen. Entsprechend
wichtig fist, dass Sie die Markierung richtig setzen:
Markieren Sie am besten immer ganze Spalten für eine
Datenüberprüfung. Diese Zuweisung lässt sich einfach
abändern und bei Bedarf auch wieder löschen.
Tabelle 16.1 Fehlermeldungen zur Datenüberprüfung
Datenüberprüfung zuweisen
1. Markieren Sie die erste Spalte der Liste.
Wenn Sie wie im Beispiel mit Listen arbeiten, erklären
Sie den Bereich am besten zur Tabelle. Mit jeder
neuen Zeile wird die Tabelle automatisch erweitert, und die
Felder der neuen Zeile erhalten automatisch die
Datenüberprüfung der gesamten Spalte:
2. Wählen Sie Daten/Datentools/Datenüberprüfung .
3. Die Registerkarte Einstellungen zeigt die aktuelle Gül-
tigkeit des markierten Bereiches. Klicken Sie auf den
Listenpfeil unter Gültigkeitskriterien/Zulassen, und
wählen Sie den Datentyp für den markierten Bereich:
1. Markieren Sie den Datenbereich, im Beispiel die
Kopfzeile und die erste Leerzeile.
2. Wählen Sie Einfügen/Tabellen/Tabelle.
3. Kreuzen Sie die Option Tabelle hat Überschriften an,
und bestätigen Sie mit OK.
Weisen Sie die Datenüberprüfung immer ganzen
Spalten der Liste zu. Sie können eine Listenspalte mit einem
Klick markieren, setzen Sie dazu den Mauszeiger am
oberen Rand der Liste an, klicken Sie, wenn der Zeiger
die Pfeilform annimmt.
Abbildung 16.2 Für Datenüberprüfung immer Spalten einer
Tabelle markieren
Abbildung 16.3 Einstellung der Kriterien
» Jeden Wert: Die Zellen unterliegen keiner
Datenüberprüfung.
 
 
Search JabSto ::




Custom Search