Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
16.2 Konsolidieren
Die Funktion finden Sie unter Einfügen/Funktion/Benut-
zerdefiniert . Fügen Sie die Berechnung in die erste Zeile
der Liste (nach der Kopfzeile) ein. Wenn Sie neue
Angebotspositionen einfügen, wird die Formel automatisch
eine Zeile weiterkopiert:
ren, die möglichst mit Bereichsnamen versehen sind.
Die erste Zeile enthält die Spaltenbeschriftungen, in der
ersten Spalte stehen optional die Beschriftungen der
Datensätze (Rubriken).
Auf der Registerkarte Daten finden Sie den Befehl
Konsolidieren :
F14: =FindEUR([Stückliste])
1. Wählen Sie Daten/Datentools/Konsolidieren .
Gesamtpreis berechnen
Zu guter Letzt berechnen Sie noch den Gesamtpreis
einer einzelnen Angebotszeile. Und dazu verwenden Sie
eine geschachtelte WENN -Funktion, damit sowohl die
Eingabe Meter als auch die Eingabe Menge berücksich-
tigt wird:
2. Suchen Sie in der Liste am oberen Rand die
passende Konsolidierungsfunktion ( Summe fist
Voreinstellung).
3. Setzen Sie den Cursor in die Verweisliste, und
markieren Sie im Hintergrund einen Zellbereich.
G14: =WENN([Meter]<>““;[Meter]*[Einzelpreis];WENN([M
enge]<>““;[Menge]*[Einzelpreis];““))
4. Mit Klick auf Hinzufügen wird der Bereich in die Liste
der vorhandenen Verweise übertragen, und Sie kön-
nen weitere Bereiche hinzufügen.
16.2 Konsolidieren
5. Klicken Sie auf OK, um die Konsolidierung der
gesammelten Bereiche zu starten.
Der Begriff Konsolidierung fällt meist in
Zusammenhang mit Einsparungen oder Zusammenlegungen. Ob
Gelder für den öffentlichen Haushalt oder Aktivitäten
in Absatzgebieten – durch die Konsolidierung werden
mehrere Elemente zu einer Einheit verbunden. In Excel
fist mit Konsolidierung das Zusammenfassen von Daten
gemeint, die aus unterschiedlichen Zellbereichen und/
oder Tabellen stammen, aber im Aufbau einheitlich sind
und einen Zahlenbereich enthalten, der sich für eine
Konsolidierung eignet. Das können z.B. sein:
» Tagesauswertungen von Kassen
» Filialumsätze, monatlich
» Jahresberichte, Bilanzen
» Messwerte mit unterschiedlichen Umweltfaktoren
usw.
16.2.1 Das Prinzip
Für eine Konsolidierung sind mindestens zwei
Zellbereiche erforderlich, die Anzahl der möglichen Bereiche
fist nur durch den für Excel verfügbaren Arbeitsspeicher
begrenzt. Diese Bereiche befinden sich wahlweise in
einer einzelnen Tabelle, sind auf mehrere Tabellen einer
Mappe verteilt oder – und das fist in der Praxis der häu-
figste Fall – stehen in unterschiedlichen Mappen bereit.
Am sichersten fist, Listen ohne Leerzeilen zu
konsolidieAbbildung 16.19 Hier werden drei Bereiche konsolidiert.
» Verweis: Setzen Sie den Cursor zuerst in dieses Feld,
und ziehen Sie dann im Hintergrund eine
Markierung auf. Wenn der Dialog im Weg steht, klicken Sie
auf das Kästchen rechts neben dem Eingabefeld, um
die ganze Box auf dieses Kästchen zu reduzieren.
Ein weiterer Klick auf das Symbol blendet den Dialog
wieder ein.
 
Search JabSto ::




Custom Search