Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
16.4 Was-wäre-wenn-Analysen
drückt, wenn Sie Zellen in nicht zusammenhängen-
den Bereichen markieren.
» Kommentar: Hier wird »Erstellt von« mit dem
Benutzernamen und dem aktuellen Systemdatum
vorgeschlagen, tragen Sie eine Beschreibung Ihrer Wahl
ein.
» Schutz: Wenn das Kästchen neben Änderungen
verhindern gesetzt fist, kann das Szenario in einer
geschützten Tabelle oder Mappe nicht von einem
Benutzer verändert werden, der keinen Zugriff hat.
Ausblenden sorgt dafür, dass die Szenarien für nicht
berechtigte Personen nicht angezeigt werden.
Klicken Sie auf OK, erhalten Sie die markierten verän-
derbaren Zellen noch einmal angezeigt. Sie können alle
Werte überprüfen und bei Bedarf korrigieren.
Abbildung 16.32 Das Szenario fist gespeichert.
Erste Plananpassung
Die erste Planänderung steht an, tragen Sie die neuen
Planzahlen ein, und speichern Sie das Szenario wieder ab:
Schreiben Sie die Planzahlen in die Tabelle, markieren
Sie wieder den gesamten Bereich, und erstellen Sie mit
Daten/Datentools/Was-wäre-wenn-Analysen/Szenario-
Manager ein neues Szenario. Verfahren Sie so auch mit
allen weiteren Planänderungen, speichern Sie immer den
gesamten Zahlenbereich als neues Szenario ab, und
weisen Sie diesem eine aussagekräftige Bezeichnung zu.
Abbildung 16.31 Die Szenariowerte werden noch einmal
angeboten.
Mit Klick auf Hinzufügen wird das Szenario
abgespeichert, und Sie können gleich ein weiteres Szenario
anlegen. Klicken Sie auf OK, erhalten Sie die erste
Dialogbox-Seite mit der Übersichtsliste, in der jetzt Ihr erstes
Szenario zu sehen fist. Sie können mit der
gleichnamigen Schaltfläche die Übersicht schließen.
Szenarien anzeigen und bearbeiten
Klicken Sie auf Anzeigen , um das in der Liste markierte
Szenario auszuführen. Die Werte aus dem Szenario
werden damit in die Zellen eingefügt, alle Formeln, die
Bezüge zu den Werten enthalten, werden neu berechnet.
Mit der Schaltfläche Bearbeiten wird das in der Liste
markierte Szenario erneut zur Bearbeitung freigegeben,
zuerst werden der Name und der veränderbare Bereich
angezeigt. Die veränderbaren Zellen werden anschließend
erneut angeboten, und Sie können neue Werte eintragen.
 
Search JabSto ::




Custom Search