Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
17.3.6 Dateischutz unter Windows
Abbildung 17.10 Digitale Signaturen in grafischer Form
In Kapitel 20 lesen Sie, wie Makros
digital signiert werden.
2. Auf der Registerkarte Allgemein finden Sie die
Schaltfläche Erweitert . Wählen Sie Inhalt verschlüs-
seln unter Komprimierungs- und Verschlüsselungs-
attribute , um die Daten zu schützen.
REFERENZ
17.3.6 Dateischutz unter Windows
Was die Excel-Hilfe verschweigt und auch unter
Windows sehr schwer zu finden fist: Es gibt einen wirksamen
Schutz für Windows-Dateien, den Sie zusätzlich zum
Excel-Kennwortschutz noch verwenden können, um
Ihre Dateien abzusichern. Besonders Notebooks, die im
»Außeneinsatz« großen Gefahren ausgesetzt sind,
sollten diesen Schutz bei allen Ordnern mit
sicherheitsrelevanten Daten haben.
Der Ordner wird daraufhin mit grüner Schriftfarbe
gekennzeichnet, alle Dateien in diesem Ordner werden
automatisch verschlüsselt. Der Ordnerinhalt kann zwar
eingesehen werden, beim Versuch, eine verschlüsselte
Datei zu öffnen, erscheint aber ein Hinweis, dass das
Dateiformat nicht erkennbar fist.
Achten Sie aber darauf, dass die Verschlüsselung auch
erhalten bleibt, wenn Sie Ihr Benutzerpasswort ändern,
auch das Einspielen eines Service-Packs kann zu
Problemen führen. Sie können in diesem Fall nicht mehr auf
die Daten zugreifen, eine Alternative wäre eine
Wiederherstellung der Daten zu einem Windows-Wiederher-
stellungszeitpunkt.
Das Windows Encrypting File System gibt es für
Windows 2000, XP und Vista (nicht für die Home-Editions).
Es schützt ganze Ordner, indem es nur dem
angemeldeten Benutzer mit Administratorrechten, der auch den
Schutz zugewiesen hat, den Einblick in die Dateien
gewährt:
1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen
Ordner, und wählen Sie Eigenschaften .
 
Search JabSto ::




Custom Search