Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
18.2.2 OLE-Objekte bearbeiten
OLE-Verknüpfung
allerdings in einer interessanten Weise, die In-Place-
Editing genannt wird: Der Anwender verlässt dabei das
Word-Fenster nicht, er erhält nur die zur Bearbeitung
des Objektes benötigten Funktionen aus Excel. Dazu
gehören die Tabellenelemente (Zellen, Zeilen, Spalten), die
Symbolleisten und die gesamte Menüstruktur.
Ein verknüpftes Objekt wird wie das OLE-Tabellenobjekt
auch für die Bearbeitung doppelt angeklickt. Im
Unterschied zum ersten Objekt wird damit aber Excel
aktiviert. Ist Excel bereits in der Taskleiste vorhanden, wird
das Programmfenster aktiviert, ansonsten holt die
OLEVerknüpfung eine neue Instanz und lädt die im Verknüp-
fungsfeld bezeichnete Datei.
In-Place-Editing
Um das unverknüpfte Arbeitsblatt- oder
Diagrammobjekt aus Excel zu bearbeiten, klicken Sie es doppelt an.
Der Zellbereich wird in Excel geöffnet, das Word-Fenster
übernimmt dazu alle Elemente aus dem Excel-Fenster.
Klicken Sie in einen beliebigen Bereich außerhalb des
Objektrahmens, um die Bearbeitung abzuschließen. Das
Objekt wird freigegeben, und Sie befinden sich wieder
im Word-Dokument.
Verknüpfungen sind Felder
Das Geheimnis der Verknüpfung fist schnell gelüftet:
Word benutzt für das Objekt aus Excel eine Feldfunktion,
die ihren Inhalt dynamisch berechnet. Ähnlich wie das
Datumsfeld, das mit jeder Aktualisierung das neue
Systemdatum anzeigt, präsentiert das Verknüpfungsfeld
immer die aktuellen Informationen aus dem verknüpf-
ten Bereich. Die Feldfunktion EMBED wird für nicht
verknüpfte Felder verwendet, LINK fist die Feldfunktion für
verknüpfte Objekte, die den Namen der Arbeitsmappe
und den Tabellenbereich speichert.
Um die Höhe oder Breite des Objektes zu ändern, öffnen
Sie es per Doppelklick zur Bearbeitung. Ziehen Sie
einen der schwarzen Markierungspunkte an den Rändern
des Objektes, um dieses zu vergrößern oder zu
verkleinern. Damit werden neue Spalten oder Zeilen
hinzugefügt.
Abbildung 18.3
Nicht verknüpfte OLE-Objekte in
Bearbeitung
 
Search JabSto ::




Custom Search