Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.2.2 Makro ausführen
» Der Makroname darf nicht mit einem Schlüsselwort
aus VBA verwechselbar sein. Benennen Sie Makros
möglichst nicht mit
Programmiersprachenelementen wie Sub , End , GoTo oder Ähnlichem.
» In einem Projekt dürfen Makronamen nicht
mehrfach vorkommen, auch nicht, wenn sie in
unterschiedlichen Modulen stehen.
3. Wählen Sie Einfügen/Diagramme, und entscheiden
Sie sich für die Diagrammart Säule mit dem ersten
Untertyp.
4. Wählen Sie in den Diagrammtools unter Entwurf in
der Gruppe Ort den Befehl Diagramm verschieben .
Geben Sie ein neues Blatt, Diagramm1 , an.
Damit sind alle Aktionen durchgeführt, die das Makro
übernehmen soll. Sie können jederzeit Schritte zurück-
nehmen, klicken Sie auf das Rückgängig -Symbol, oder
drücken Sie (STRG) + (Z) . Führen Sie aber keine über-
flüssigen Aktionen durch, blättern Sie nicht mit den
Rollbalken in der Tabelle, und schalten Sie nicht auf
andere Blätter oder Mappen um – jede Aktion ergibt einen
Befehl in der Prozedur.
Das Makrosymbol in der Gruppe Ansicht bietet noch
einen weiteren Befehl, Relativer Verweis. Das fist ein
Schaltsymbol, per Klick wird von der
Standardeinstellung Absoluter Verweis auf Relativer Verweis
umgeschaltet. In diesem Modus zeichnet der Recorder Bezüge
auf Zelladressen relativ zur aktiven Zelle auf. Setzen Sie
beispielsweise den Zellzeiger von A1 nach A2, erhalten
Sie in den beiden Bezugsarten unterschiedliche Befehle:
Aufzeichnung beenden
Beenden Sie die Aufzeichnung mit Klick auf das Symbol
in der Statusleiste oder mit Ansicht/Makros/Aufzeich-
nung beenden .
AbsoluterVerweis(Standard)
RelativerVerweis
Range("A2").Select
ActiveCell.Offset
(1, 0).Range
("A1").Select
Regeln für Makronamen
Der Name des Makros fist im Prinzip frei wählbar, es gibt
aber ein paar Regeln dafür:
» Das erste Zeichen muss ein Buchstabe sein
» Leerzeichen, Punkt, Komma, Ausrufezeichen und die
Zeichen @, &, $, # sind im Namen nicht erlaubt.
» Der Name darf nicht länger als 255 Zeichen sein.
19.2.2 Makro ausführen
Bevor Sie das Makro testen, müssen Sie zum
Tabellenblatt wechseln. Das Makro beginnt mit dem Sprung zur
Zelle A1, und da in einem Diagrammblatt keine Zellen zu
finden sind, würde der Aufruf sofort in einem
Makrofehler enden. Starten Sie das Makro über die Menüoption:
Abbildung 19.8 Die Aufzeichnung wird beendet.
 
 
Search JabSto ::




Custom Search