Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.3.4 Makro als Add-In speichern
» Die persönliche Makroarbeitsmappe PERSONAL.
XLSB steht anfangs nicht zur Verfügung, sie wird
erst produziert, wenn sie zum ersten Mal bei der
Aufzeichnung eines Makros zum Einsatz kommt. Achten
Sie auf die Meldung beim Schließen des
Programmfensters, die darauf hinweist, dass diese Mappe auch
gespeichert werden muss:
1. Wählen Sie Datei/Speichern unter .
2. Ändern Sie den Dateityp auf Excel Add-In (*.xlam) .
3. Speichern Sie die Mappe unter diesem Dateityp ab.
HINWEIS Achten Sie darauf, dass das Add-In nicht
mehr bearbeitbar fist, die Module und
UserForms können nicht mehr eingesehen werden. Sie
sollten also auf jeden Fall immer auch das Original im
XLSM-Format zur Verfügung haben.
HINWEIS
19.3.5 Makrosicherheit beim Laden der
Arbeitsmappe
Wenn Sie eine Arbeitsmappe aktivieren, die Makros
enthält, sollte in der Regel eine Sicherheitsmeldung
erscheinen, die Sie darauf hinweist, dass die Mappe nicht
ohne Risiko fist. Ein falscher Code kann schnell eine
Datenbank löschen, einen Ordner entfernen oder den
falschen Datenträger formatieren. Schützen Sie sich
vor diesen ungewollten Zerstörern, öffnen Sie keine
Arbeitsmappen mit Makros, deren Inhalt nicht bekannt fist.
Abbildung 19.14 PERSONAL.XLSB wird gespeichert.
HINWEIS Das erklärt auch die Meldung, die
erscheint, wenn ein zweites Excel-Pro-
grammfenster aktiv wird. Ist die Mappe bereits offen,
kann sie von einer weiteren Instanz von Excel, die ein
zweites Mal versucht, die Datei zu laden, nur noch
schreibgeschützt aktiviert werden.
HINWEIS
TIPP Der neueste Virenschutz mit automatischer
Aktualisierung über das Internet fist die beste
Möglichkeit, sich vor Viren zu schützen, und sollte zu
Ihrer Mindestausstattung auf dem PC gehören.
Sicherheitswarnung
TIPP
19.3.4 Makro als Add-In speichern
VBA-Makros können zwar nicht wie andere
Programmcodes kompiliert und damit in Maschinensprache
umgesetzt werden, eine Möglichkeit, sie vor unberechtigten
Zugriffen zu schützen, gibt es aber doch. Speichern Sie
das Makroprojekt als Add-In. Diese Add-Ins können vom
Benutzer aufgerufen und über den Add-In-Manager in
seine Umgebung eingebunden werden. So konvertieren
Sie ein Makro in ein Add-In:
Diese Meldung erscheint, wenn im Sicherheitscenter die
mittlere Sicherheitsstufe für Makros eingestellt fist. Die
Stufe bietet die Möglichkeit, Makros zu aktivieren oder zu
deaktivieren, präsentiert aber diese Warnung nach dem Aufruf.
Abbildung 19.15 PERSONAL.XLSB fist schon geladen.
 
Search JabSto ::




Custom Search