Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.4.5 Module
Module brauchen Sie nur, um Makros zu einer
Gruppe zusammenzufassen. So werden Sie beispielsweise
ein Modul Diagramme anlegen, in dem alle
DiagrammMakros enthalten sind, ein weiteres Modul heißt
Sicherung und vereinigt alle Makros, die Daten sichern usw.
Sie können theoretisch aber auch alle Prozeduren und
Funktionen in einem einzigen Modul halten.
Jeder Modulname darf in einem Projekt nur einmal
vorkommen, Makronamen müssen innerhalb eines Moduls
ebenfalls eindeutig sein. Benennen Sie grundsätzlich
alle Module über das Eigenschaftenfenster, und
verwenden Sie niemals gleiche Makronamen in Modulen.
Ein häufiger und schwer nachvollziehbarer Fehler fist
dieser: Ein Modul trägt den gleichen Namen wie eines
der Makros. Die Fehlermeldung dazu fist etwas kryptisch,
weist aber auf den Fehler hin.
Fehler beim Kompilieren:
Variable oder Prozedur anstelle eines Moduls
erwartet
Geben Sie Modulen grundsätzlich einen
unverwechselbaren Namen, schreiben Sie das Kürzel »mod«
voran (z.B. modDiagramme , modFunktionen ,
modAuswertung ). So kann es nie passieren, dass ein Makro so heißt
wie ein Modul.
Makros zwischen Modulen kopieren
Makros kopieren oder verschieben Sie einfach über die
Zwischenablage innerhalb von Modulen (Text markieren,
(STRG) + (X) , Modul wechseln und (STRG) + (V) drücken).
Abbildung 19.24 Module importieren und exportieren
TIPP Um Module zwischen Projekten
auszutauschen, ziehen Sie einen Eintrag einfach mit
gedrückter Maustaste im Projekt-Explorer von einem
Projekt in das andere.
TIPP
Module exportieren und importieren
Die einfachste Art, geschriebene Makros modular für
mehrere Projekte einzusetzen, zu archivieren und
zwischen Projekten auszutauschen, fist der Import/Export:
Module entfernen
Mit Entfernen vom Modul aus dem Kontextmenü wird
das Modul aus dem Projekt entfernt. Es wird Ihnen aber
die Möglichkeit angeboten, das Modul noch als Datei zu
speichern.
1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Projekt-Ex-
plorer auf das Modul, und wählen Sie Datei exportieren .
2. Der Name des Moduls wird für die Datei
vorgeschlagen, die Endung fist .bas (für Basic). Suchen Sie den
Speicherort, und bestätigen Sie mit Klick auf OK.
Möchten Sie das Modul vor dem Entfernen exportieren?
3. Um ein gespeichertes Modul einzulesen, klicken Sie
mit der rechten Maustaste im Projekt-Explorer auf das
Projekt oder auf den Module -Ordner. Wählen Sie aus
dem Kontextmenü Datei importieren . Suchen Sie die
BAS-Datei, und holen Sie diese mit OK in das Projekt.
Klicken Sie auf Ja, müssen Sie einen Dateinamen für
das Modul angeben. Dieses wird erst gespeichert und
dann aus dem Projekt entfernt. Bestätigen Sie die
Meldung mit Nein , wird das Modul sofort gelöscht. Rück-
gängig lässt sich diese Aktion dann nicht mehr machen,
 
Search JabSto ::




Custom Search