Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.4.6 Optionen im Extras-Menü
19.5.1 Prozeduren und Funktionen anlegen
Sie können Makros – Prozeduren oder Funktionen –
direkt schreiben oder das Menü bemühen:
überlegen Sie deshalb gut, bevor Sie ein Modul mit
Prozeduren und Funktionen vernichten.
19.4.6 Optionen im Extras-Menü
Die Voreinstellungen für den VBA-Editor finden Sie
unter Extras/Optionen . Öffnen Sie diese Menüoption, und
treffen Sie auf den Registerkarten die gewünschten
Einstellungen.
1. Wählen Sie Einfügen/Prozedur .
2. Geben Sie den Namen der Prozedur ein, und wählen
Sie den Typ:
Sub: Normale Prozedur für die meisten Makros
Function: Funktion, wird als solche aus einer Zelle
im Tabellenblatt oder von einer Prozedur
aufgerufen (siehe nachfolgenden Abschnitt: Funktion
schreiben ).
Property: Eigenschaften-Prozedur, nur für die
Klassenprogrammierung nötig.
Der Gültigkeitsbereich bestimmt, wo die neue
Prozedur gültig fist.
Public: Auf die Prozedur kann von allen anderen
Prozeduren in allen Modulen zugegriffen werden.
Steht die Prozedur in einem Modul mit einer
Option Private -Anweisung im Kopfbereich, kann
auf sie nur innerhalb des Projekts zugegriffen
werden. Das Schlüsselwort Public fist Standard,
es kann auch weggelassen werden.
Private: Auf die Prozedur kann nur von anderen
Prozeduren aus dem Modul zugegriffen werden,
in dem sie deklariert wurde.
Eine detaillierte Beschreibung aller
Optionen finden Sie im Anhang.
REFERENZ
Abbildung 19.25 Optionen im Extras-Menü
19.5.2 Die Schreibweisen im Makrocode
Groß-/Kleinschreibung
19.5 Makros schreiben
Sie dürfen Makroanweisungen klein- oder großschrei-
ben, Excel setzt sie nach der Syntaxprüfung
automatisch in die richtige Schreibweise um, wenn sie als
korrekt angenommen werden. Das fist gleichzeitig eine
Interpreter-Hilfe für Sie:
Ob Sie aufgezeichnete Makros bearbeiten oder
Prozeduren und Funktionen ganz neu schreiben, der Editor
setzt eine ganz bestimmte, mit festen Regeln versehene
Technik der Codierung voraus. Der VBA-Editor fist ein
Interpreter – so heißt der Fachausdruck für ein Programm,
das während der Codierung schon überprüft, ob das
geschriebene Programm funktionieren würde (im
Unterschied zum Compiler, der das erst bei der Übersetzung
in Maschinensprache macht).
TIPP Achten Sie darauf, ob ein Schlüsselwort, ein
Objekt, eine Eigenschaft oder Methode in
Groß-/Kleinschrift umgesetzt wird. Schreiben Sie
beispielsweise
TIPP
activecell.adress
wird zwar das Wort ActiveCell als gültiges Objekt
erkannt, nicht aber die falsch geschriebene Eigenschaft
Address .
 
Search JabSto ::




Custom Search