Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.6.5 Das Überwachungsfenster
Beispiel: Zufallszahl
Sie können den Variableninhalt in der zweiten Spalte
ändern, setzen Sie einfach den Cursor in den Eintrag,
und geben Sie einen neuen Wert ein. Das Symbol mit
den drei Punkten rechts oben in der Ecke bietet alle
Funktionen und Prozeduren des aktiven Moduls an.
Testen Sie das Überwachungsfenster mit einem Makro,
das Zufallszahlen generiert:
Sub Zufallszahl()
Dim intZähler
For intZähler = 1 To 10
Randomize
TestWert = (Int(10 * Rnd) + 1)
Next intZähler
End Sub
19.6.5 Das Überwachungsfenster
Um die Änderungen in Variablen und anderen
beweglichen Teilen des Makros gezielt kontrollieren zu können,
schalten Sie das Überwachungsfenster ein. Sie können
das Fenster einfach einblenden und Teile des
Makrocodes darin einfügen:
Listing 19.7 Das Makro erzeugt Zufallszahlen.
1. Wählen Sie Ansicht/Überwachungsfenster .
Ziehen Sie die Variablen intZähler und TestWert in das
Überwachungsfenster, und testen Sie das Makro mit
(F8) .
2. Markieren Sie einen Teil des Makrocodes, eine
Variable, ein Objekt oder einen Ausdruck.
3. Wählen Sie Debuggen/Überwachung hinzufügen ,
geben Sie die Überwachungsart an, und bestätigen Sie,
um die Überwachung einzufügen.
Mit jedem Durchlauf der Schleife erhalten die beiden
Variablen auf der Überwachungskarte andere Werte.
Der Schleifenzähler zählt sequenziell von 1 bis 10, die
Zufallszahl erhält Zufallswerte zwischen 1 und 10.
TIPP Für eine schnelle Überwachung ziehen Sie
den markierten Codeteil einfach mit gedrück-
ter Maustaste in das Fenster. Die Überwachungsart
kontrollieren Sie mit Überwachung bearbeiten aus dem
Kontextmenü der rechten Maustaste.
TIPP
Makros unterbrechen mit Überwachung
Eine weitere Variante der Überwachung fist die
Unterbrechung: Sie können eine Überwachung so definieren,
dass sie die Ausführung eines Makros unterbricht und in
das Textfenster schaltet, sobald eine Variable einen
beAbbildung 19.35 Variablen im Überwachungsfenster
 
Search JabSto ::




Custom Search