Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.7 Makros entwickeln
1. Wählen Sie im Datei -Menü Optionen .
Die Gruppe XML enthält Befehle für XML-Entwickler.
Hier können XML-Quellen geöffnet, XML-Daten
importiert und Erweiterungspakete verwaltet oder eingefügt
werden.
2. Klicken Sie auf Menüband anpassen .
3. Kreuzen Sie in der rechten Liste unter
Hauptregisterkarten die Registerkarte Entwicklertools an.
In der letzten Gruppe werden
Dokumentinformationsbereiche verwaltet. Diese enthalten Workflow- und
Nachverfolgungsinformationen für die Dienste des
SharePoint-Servers.
Diese Leiste hat Microsoft aus gutem Grund
standardmäßig deaktiviert, sie enthält nur Befehle für
Makroprogrammierer.
In der ersten Gruppe, Code, finden Sie den Aufruf des
Visual Basic-Editors, die Liste mit den aktiven Makros und
die Makroaufzeichnung (absolut und relativ). Mit
Makrosicherheit schalten Sie in das
Vertrauensstellungscenter zu den Einstellungen für die Makrosicherheit.
Praxisbeispiel: Rechnungsschreibung
Um die Werkzeuge des VBA-Editors und der
Entwicklertools kennenzulernen, erstellen Sie eine Makrolösung
für die Rechnungsschreibung. Die Vorlagen sind bereits
erstellt, laden Sie die Beispielmappe von der CD zum
Buch.
Die zweite Gruppe Add-Ins bietet zwei Symbole für die
Anzeige der Add-Ins an. Add-Ins sind Zusatzprogramme, die
unter Excel installierbar sind. Mit dem ersten Symbol
aktivieren Sie die Liste der internen Add-Ins, die Excel
mitliefert (z. B. Analyse-Funktionen, Eurowährungstools, Solver).
Unter dem zweiten Symbol werden die Add-Ins gelistet, die
von extern kommen. Die meisten Entwickler, die
Programme für Excel schreiben, erstellen sogenannte COM-Add-Ins .
PowerPivot fist ein COM-Add-In (siehe Kapitel 15).
Sie finden die Mappe auf der Buch-CD
unter Rechnung Stadtkurier.xlsm .
CD-ROM
Den Zahlungsverkehr regelt grundsätzlich die
Finanzbuchhaltung, Fibu-Programme wie Lexware Buchhalter
sind auch für Kleinunternehmer und Selbstständige
erschwinglich. Die Rechnungsschreibung bleibt in vielen
Fällen eine Aufgabe für Excel, alternativ dazu können
die Rechnungsdaten auch in Excel berechnet und als
Objekt in ein Word-Dokument eingefügt werden.
Die Gruppe Steuerelemente bietet unter Einfügen
diverse Formularsteuerelemente und ActiveX-Steuerele-
mente . Diese Elemente werden in Tabellenblätter
eingezeichnet und mit Makros versehen. Der Entwurfsmodus
wird eingeschaltet, wenn ActiveX-Steuerelemente
bearbeitet werden. Ist dieser Modus ausgeschaltet, können
diese Elemente nur bedient, nicht verändert werden.
Eigenschaften blendet das Eigenschaftenfenster für
ActiveX-Elemente ein. Mit Code anzeigen schalten Sie
zum VBA-Editor und bearbeiten den Code, der an ein
Steuerelement gebunden fist, und Dialogfeld ausführen
bezieht sich auf benutzerdefinierte Dialogfelder (eben-
falls ActiveX-Elemente).
In diesem Beispiel programmieren Sie kleine
Steuermakros für die Rechnungsschreibung eines
Kleinbetriebes und stellen für diese Makros Aufrufelemente in
der Tabelle zur Verfügung. Der Rechnungsvordruck fist
vorbereitet, was Excel berechnen kann (z.B. das
Rechnungsdatum), fist als Formel schon hinterlegt. Die Mappe
enthält außerdem ein Tabellenblatt mit der
Kundenkartei, ein weiteres mit Firmendaten und eine Preisliste mit
den Leistungen der Firma. Die Vorlage fist makrofrei, die
makrogesteuerte Rechnung finden Sie in einer weiteren
Datei.
Abbildung 19.38 Die Entwicklertools müssen erst in den Optionen aktiviert werden.
 
Search JabSto ::




Custom Search