Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.7.3 ActiveX-Steuerelemente
1. Klicken Sie unter Entwicklertools/Steuerelemente/
Einfügen auf ein ActiveX-Element, und zeichnen Sie
ein Element in die Tabelle.
Das Symbol für den Entwurfsmodus rastet ein, öffnen
Sie die Eigenschaften .
Die erste Spalte zeigt den Namen der Eigenschaft, in
der zweiten Spalte tragen Sie die Zuweisung ein oder
wählen einen in der Liste angebotenen Eintrag aus (per
Doppelklick schalten Sie zwischen den Einträgen um).
Abbildung 19.43 Gezeichnetes Objekt mit Makro
Mit Klick auf Code anzeigen schalten Sie in den VBA-Edi-
tor, hier schreiben Sie die Makros zur Steuerung des
Elements. Mit dem Symbol Entwurfsmodus , das Sie sowohl
im Editor als auch in den Entwicklertools finden,
schalten Sie auf »Echtbetrieb« um, das Element kann benutzt
werden, wenn der Entwurfsmodus ausgeschaltet fist.
Sub BackToStart_BeiKlick()
Sheets("START“).Select
End Sub
19.7.3 ActiveX-Steuerelemente
ActiveX-Elemente bieten mehr Möglichkeiten und
Eigenschaften für die Programmierung. Sie können mit
Ereignissen arbeiten und z.B. Makros schreiben, die beim Klick,
Doppelklick oder Wechsel eines Listeneintrags etc. aktiv
werden. Die Elemente werden im Entwurfsmodus
bearbeitet, wird dieser ausgeschaltet, sind sie aktiv.
Praxisbeispiel Rechnung: Auswahlliste für Tabellen
Zeichnen Sie ein Kombinationsfeld-Steuerelement in die
START -Tabelle. Stellen Sie über das Eigenschaftenfenster
Vordergrund- und Hintergrundfarbe, Rahmen und Schrift
ein, und wechseln Sie in das Codefenster, um die Makros
zu schreiben, die mit diesem Element aktiviert werden.
Abbildung 19.44 Das ActiveX-Steuerelement mit Eigenschaftenfenster
 
Search JabSto ::




Custom Search