Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1.14.3 Symbole aus dem Menüband holen
» In Windows XP:
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\
Anwendungsdaten\Microsoft\Office
» In Windows 7:
C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Local\
Microsoft/Office
lassen. Diese bietet über 1.000 Befehle an, die
Unterbefehle nicht mitgerechnet. Damit Sie trotz der
Riesenauswahl in akzeptabler Geschwindigkeit ein bestimmtes
Symbol finden, klicken Sie in die Liste und tippen den
ersten Buchstaben des Befehls ein.
TIPP Ein Doppelklick auf ein Symbol in der
Befehlsübersicht fügt es in die Symbolleiste ein, ein
Doppelklick auf ein Symbol in dieser entfernt es wieder.
TIPP
Diese Textdatei lässt sich mit jedem Texteditor öffnen,
einsehen und auch bearbeiten. Benutzen Sie den
Notizblock-Editor Notepad von Windows, ein Textprogramm
wie Word oder einen XML-Editor.
1.14.3 Symbole aus dem Menüband holen
Bei der Arbeit mit Mappen, Tabellen und Diagrammen
werden Sie häufig das Gefühl haben, dass bestimmte
Befehle längst in die Symbolleiste für den Schnellzugriff
gehören. Weil Sie diese nämlich ständig benutzen und
immer wieder in das passende Register schalten müs-
sen. Bevor Sie jetzt die umständliche Prozedur starten,
den Anpassen-Dialog öffnen und das Symbol suchen,
lernen Sie den kürzesten Weg kennen, um einen Befehl
in der Symbolleiste für den Schnellzugriff zu verankern:
ACHTUNG Achten Sie darauf, dass die Datei als
versteckte Systemdatei gespeichert wird.
Wenn Sie unter Windows danach suchen, muss die
Erweiterte Suche aktiviert werden, damit können Sie auch
nach versteckten Dateien suchen lassen.
ACHTUNG
Die editierbare QAT-Datei bietet die Möglichkeit, die
benutzerspezifischen Einstellungen der Symbolleiste für
den Schnellzugriff zu sichern oder auf einen
bestimmten Status zu setzen. Löschen Sie diese Datei, wird die
Symbolleiste für den Schnellzugriff beim nächsten Start
von Excel die Standardbelegung mit den Symbolen
Speichern , Rückgängig und Wiederholen anzeigen. Kopieren
Sie die Datei, und speichern Sie die Kopie unter einer
anderen Bezeichnung ab, haben Sie eine Sicherung
der Symbolleiste, die Sie jederzeit wieder reaktivieren
können, indem Sie sie unter dem Originalnamen Excel.
officeUI in den Office-Ordner Ihres Profils kopieren.
1. Suchen Sie das Symbol, das Sie aufnehmen wollen,
in der entsprechenden Registerkarte und Gruppe.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das
Symbol.
3. Wählen Sie im Kontextmenü Zu Symbolleiste für den
Schnellzugriff hinzufügen .
Um das Symbol richtig einzusortieren, wählen Sie im
Menü der Leiste Weitere Befehle , markieren das
Symbol und setzen es mit den Pfeilsymbolen in die richtige
Position.
Wenn Sie eine QAT-Datei aus Excel 2007 verwenden
wollen, aktivieren Sie diese im Texteditor und tauschen
diesen Link aus:
1.14.4 Speicherort für die Symbolleiste für
den Schnellzugriff
Die kleine Symbolleiste muss Excel irgendwo im
System abspeichern, damit beim nächsten Programmstart
wieder die aktuelle Zusammensetzung der Symbole
angeboten wird. Excel speichert die Änderungen in einer
Datei namens Excel.officeUI (in Excel 2007 noch Excel.
qat ). In diesem Pfad wird die Datei gespeichert (der
Laufwerkbuchstabe C wird als zugewiesener Buchstabe
für das Programmlaufwerk angenommen,
me fist der Name, mit dem Sie sich in Windows
anmelden):
Alt:
http://schemas.microsoft.com/office/2006/01/customui
Neu:
http://schemas.microsoft.com/office/2009/07/customui
Speichern Sie dann die Datei unter der neuen
Bezeichnung Excel.officeUI ab.
 
Search JabSto ::




Custom Search