Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
19.12.2 Funktionen und Prozeduren
Kalenderwoche berechnen
Function LiquiditätErstenGrades(FlüssigeMittel,
KVerb)
LiquiditätErstenGrades = FlüssigeMittel / KVerb *
100
End Function
Die Funktion berechnet die Kalenderwoche nach
DINNorm. Der Funktion wird ein Datum übergeben:
Function KW(Datum As Date) As Single
Dim i As Integer
If Weekday(Datum) = 1 Then
i = 1
Else
i = 0
End If
KW = Format(Datum, "ww“, , vbFirstFourDays) - i
End Function
Listing 19.45 Die erste Kennzahlenfunktion
In der Zelle E2 konstruieren Sie jetzt die Funktion über
den Funktions-Assistenten. Drücken Sie, wenn der
Cursor im Eingabefeld eines Arguments blinkt, die
Funktionstaste (F3) , und tragen Sie den eben erstellten
Bereichsnamen für die Bilanzzahl ein.
Listing 19.44 Funktion zur Berechnung der Kalenderwoche
Funktionen für Controlling-Kennzahlen
Die für die Unternehmenssteuerung wichtigen
Kennzahlen werden in der Regel aus mehr oder weniger
komplexen Formeln gebildet, die am einfachsten als
benutzerdefinierte Funktionen erstellt werden. Weisen Sie
die Argumente über Bereichsnamen zu, damit Sie die
Zahlen nicht verwechseln:
1. Markieren Sie die Bilanzzahlen einschließlich der
Beschriftung in der ersten Spalte (im Beispiel A2:B12).
Abbildung 19.66 Die Argumente werden aus den Bereichsnamen
übernommen.
2. Wählen Sie Formeln/Definierte Namen/Aus Auswahl
Erstellen .
19.12.2 Funktionen und Prozeduren
Funktionen werden nicht nur in Tabellen, sondern auch
in Verbindung mit Prozeduren benutzt. Die Funktion
übernimmt die Aufgabe von Berechnungen oder
Teilbe3. Die Option Aus linker Spalte fist angekreuzt, bestäti-
gen Sie mit OK.
4. Schreiben Sie die erste Funktion in einem neuen
Modul:
Abbildung 19.65 Kennzahlen mit Funktionen berechnen
 
Search JabSto ::




Custom Search