Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
A.4 Verankern
A.4 Verankern
Unter Bearbeiten und Fortfahren finden Sie
Benachrichtigen vor Zustandsänderung. Damit legen Sie fest, ob
eine Benachrichtigung erfolgt, wenn durch die
angeforderte Aktion alle Variablen auf Modulebene für ein
laufendes Projekt zurückgesetzt werden.
Auf der letzten Registerkarte können Sie festlegen,
welche Fenster verankerbar sein sollen. Ein Fenster fist
verankert, wenn es mit einer Kante eines anderen
verankerbaren Fensters oder eines Anwendungsfensters
verbunden fist. Ein verankerbares Fenster wird beim
Verschieben automatisch ausgerichtet. Ein Fenster fist
nicht verankerbar, wenn es an eine beliebige Position
auf dem Bildschirm verschoben werden kann und diese
Position beibehält.
Unterbrechen bei Fehlern legt fest, wie Fehler in der
Visual Basic-Entwicklungsumgebung verarbeitet werden.
Das Einstellen dieser Option wirkt sich auf alle
Instanzen von Visual Basic aus, die nach dem Ändern dieser
Einstellung gestartet wurden.
» Bei jedem Fehler : Bei jedem Fehler wird für das
Projekt der Haltemodus aktiviert, unabhängig davon, ob
eine Fehlerbehandlungsroutine aktiviert fist oder ob
sich der Code in einem Klassenmodul befindet.
» In Klassenmodul : Alle nicht verarbeiteten Fehler in
einem Klassenmodul bewirken, dass für das Projekt
in der Codezeile des Klassenmoduls, die den Fehler
verursacht hat, der Haltemodus aktiviert wird.
» Bei nicht verarbeiteten Fehlern : Wenn eine
Fehlerbehandlungsroutine läuft, wird der Fehler behandelt,
ohne den Haltemodus zu aktivieren. Sollte keine
Fehlerbehandlungsroutine vorhanden sein, bewirkt
der Fehler, dass der Haltemodus für das Projekt
aktiviert wird. Ein nicht verarbeiteter Fehler in einem
Klassenmodul bewirkt jedoch, dass für das Projekt in
der Codezeile, die die falsche Prozedur für die Klasse
aufgerufen hat, der Haltemodus aktiviert wird.
Wählen Sie die Fenster aus, die verankerbar sein sollen,
und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für die
anderen Fenster. Ein beliebiges Fenster, kein oder alle
Fenster in der Liste können verankert werden.
Kompilieren Bei Bedarf legt fest, ob ein Projekt vor dem
Start vollständig oder ob der Code bei Bedarf
kompiliert wird, wodurch die Anwendung schneller gestartet
werden kann.
Abbildung A.4 Die Registerkarte Verankern
Im Hintergrund legt fest, ob Leerlaufzeit während der
Laufzeit für die Kompilierung des Projekts im
Hintergrund verwendet werden soll. Diese Option kann die
Ausführungsgeschwindigkeit während der Laufzeit
verbessern und fist nur verfügbar, wenn auch die Option Bei
Bedarf aktiviert fist.
 
Search JabSto ::




Custom Search