Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2. Wählen Sie im Menüband auf der Registerkarte Computer die Schaltfläche Eigenschaften aus (Abbildung
8.3, Hintergrund links). Alternativ können Sie den gleichnamigen Kontextmenübefehl verwenden oder
die Tastenkombination (Alt) + (¢) drücken.
Dann öffnet sich das Eigenschaftenfenster des Laufwerks und zeigt auf der Registerkarte Allgemein die Lauf-
werkbezeichnung, die Laufwerkkapazität, das benutzte Dateisystem sowie weitere Informationen an (Abbil-
dung 8.3, Vordergrund).
Datenträgereigenschaften ändern
Bei Bedarf können Sie auf der Registerkarte Allgemein verschiedene Eigenschaften eines Laufwerks ändern.
Jedem Medium lässt sich eine aus bis zu 32 Zeichen (Buchstaben A bis Z und Ziffern) bestehende Datenträ-
gerbezeichnung zuweisen.
1. Zum Ändern dieser Datenträgerbezeichnung rufen Sie dessen Eigenschaftenfenster und dann die Regis-
terkarte Allgemein auf.
2. Klicken oder tippen Sie in das betreffende Textfeld, geben Sie den Text für die Datenträgerbezeichnung
(z.B. »Daten«) ein und bestätigen Sie dies über die OK - bzw. Übernehmen -Schaltfläche der Registerkarte.
Zum Zuweisen einer geänderten Datenträgerbezeichnung für Festplatten ist allerdings eine Administrator-
berechtigung erforderlich. Führen Sie diesen Vorgang unter einem normalen Benutzerkonto aus, erscheint
beim Anklicken der OK -Schaltfläche ein Dialogfeld Zugriff verweigert mit einem entsprechenden Hinweis.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Fortsetzen dieses Dialogfelds, wird die Benutzerkontensteuerung aufgerufen.
Hier können Sie über ein zusätzliches Dialogfeld ein Administratorkonto auswählen und das zugehörige
Kennwort eingeben. Anschließend wird die Datenträgerbezeichnung angepasst. Die Datenträgerbezeich-
nung von Wechselmedien (wie Speicherkarten oder USB-Sticks) können Sie auch unter einem Standard-
benutzerkonto ändern.
Neben der Datenträgerbezeichnung lassen sich auf der Registerkarte Allgemein des Eigenschaftenfensters
weitere Eigenschaften (auch als Attribute bezeichnet) anpassen.
Abbildung 8.4 Attributänderungen bestätigen
Ist ein Datenträger im NTFS-Dateisystem formatiert, können Sie das Kontrollkästchen Laufwerk kompri-
mieren, um Speicherplatz zu sparen (Abbildung 8.3) auf der Registerkarte Allgemein aktivieren. Sobald Sie
die OK - oder Übernehmen -Schaltfläche anklicken, erscheint das Dialogfeld aus Abbildung 8.4. Über die
beiden Optionsfelder lässt sich festlegen, ob die Attributänderung nur auf das Hauptverzeichnis des
Datenträgers oder auf alle Unterordner anzuwenden ist. Beim Schließen des Dialogfelds über die OK -
Search JabSto ::




Custom Search