Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Erkennt Windows beim Zugriff auf einen Wechseldatenträger, dass dieser Fehler aufweist, erscheint ein Dialogfeld, in dem Sie den
Datenträger überprüfen und reparieren lassen können. Bei Datenträgern, die ggf. zwischen mehreren Geräten und Betriebssyste-
men gewechselt werden (z.B. USB-Speicherstick, der auch unter Linux verwendet wird), sollten Sie auf diese Prüfung verzichten.
Nur wenn sich das Medium nicht mehr lesen lässt oder Daten beschädigt sind, lassen Sie das Wechselmedium reparieren.
Automatische Wiedergabezuordnung aufheben
Windows 8.1 weist der automatischen Wiedergabe den zuletzt gewählten Befehl als Standardvorgang zu.
Dann wird beim nächsten Einlegen das Medium z.B. direkt im Ordnerfenster geöffnet. Möchten Sie diese
Zuordnung aber wieder aufheben?
Abbildung 8.12 Anpassen der automatischen Wiedergabe
1. Öffnen Sie die Systemsteuerung (z.B. ein Ordnerfenster auf dem Windows-Desktop öffnen, das Symbol
Dieser PC im Navigationsbereich anwählen und auf der Registerkarte Computer die Schaltfläche System-
steuerung öffnen anwählen – bei angeschlossener Maus öffnen Sie das Schnellzugriffmenü mit einem
Rechtsklick auf die Schaltfläche Start und wählen den Befehl Systemsteuerung ).
2. Tippen Sie im Suchfeld des Systemsteuerungsfensters den Text »Auto« ein und wählen Sie den angezeig-
ten Befehl Automatische Wiedergabe .
3. Im angezeigten Fenster Automatische Wiedergabe gehen Sie zur gewünschten Gruppe (z.B. Wechseldaten-
träger), öffnen das zum Medientyp passende Listenfeld und wählen einen der angebotenen Befehle aus
(Abbildung 8.12).
Sobald Sie dieses Dialogfeld über die Speichern -Schaltfläche schließen, werden die Vorgaben für den Medien-
typ gesichert.
Search JabSto ::




Custom Search