Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Da häufig aber nicht klar ist, ob Ziel- und Quellordner auf dem gleichen Laufwerk liegen, sollten Sie die wei-
ter vorne beschriebene Variante mit der rechten Maustaste bevorzugen.
Kopieren per (Kontext-)Menü und Zwischenablage
Arbeiten Sie lieber mit einem Ordnerfenster oder soll eine Datei bzw. ein Unterordner im gleichen Ordner
kopiert werden?
Abbildung 9.7 Zugriff auf die Zwischenablage
1. Markieren Sie die Datei oder den Ordner mit einem Mausklick oder durch Antippen mit dem Finger und
wählen Sie auf der Registerkarte Start des Menübands in der Gruppe Zwischenablage die Schaltflächen
Ausschneiden bzw. Kopieren (Abbildung 9.7).
Alternativ können Sie das Kontextmenü öffnen und die gleichnamigen Befehle wählen.
2. Wechseln Sie im Ordnerfenster zum Zielordner und klicken Sie auf eine freie Stelle im Ordnerfenster.
3. Anschließend können Sie auf der Registerkarte Start des Menübands die Schaltfläche Einfügen oder im
Kontextmenü den Befehl Einfügen wählen.
Wurde im ersten Schritt der Befehl Ausschneiden benutzt, verschiebt Windows beim Einfügen das markierte
Element zum Zielordner und löscht es aus dem Quellordner. Beim Befehl Kopieren wird das markierte Ele-
ment dagegen in den Zielordner kopiert und bleibt im Quellordner weiterhin erhalten.
HINWEIS
Windows merkt sich den Namen des markierten Elements in der sogenannten Zwischenablage, einem internen
Arbeitsspeicher des Betriebssystems. Nach dem Befehl Kopieren können Sie anschließend den Befehl Einfügen sogar mehrfach
wählen. Dann fügt Windows das markierte Element jedes Mal in den Zielordner ein. Werden die Befehle Kopieren und Einfügen
im gleichen Ordner angewandt, erzeugt Windows eine Kopie des Ursprungselements. Um die Eindeutigkeit des Ordner- oder
Dateinamens beim Kopieren im gleichen Ordner zu erzwingen, fügt Windows dem neuen Namen den Text »Kopie« und ggf. eine
fortlaufende Nummer hinzu.
Die Schaltfläche Pfad kopieren in der Gruppe Zwischenablage auf der Registerkarte Start des Menübands kopiert übrigens den
kompletten Dateipfad samt dem Namen des gewählten Elements (z.B. »C:\Text\Brief.doc«) in die Zwischenablage. Sie können
diese Information aus der Zwischenablage z.B. in Textprogramme oder in Textfelder übernehmen.
TIPP
Statt der Menübefehle können Sie auch Tastenkürzel zum Kopieren bzw. Verschieben per Zwischenablage ver-
wenden. Die Tastenkombination (Strg) + (X) entspricht dem Befehl Ausschneiden , während (Strg) + (C) das Kopieren veran-
lasst. Mit der Tastenkombination (Strg) + (V) wird der Inhalt der Zwischenablage wieder eingefügt.
Search JabSto ::




Custom Search