Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 9.16 Wiederherstellen aus dem
Papierkorb
Windows verschiebt anschließend das markierte Element bzw. die markierten Elemente aus dem Papierkorb
in den ursprünglichen Ordner zurück.
HINWEIS
Dieses Wiederherstellen aus dem Papierkorb klappt aber nur, solange die Elemente dort noch gespeichert sind.
Wurde der Papierkorb zwischenzeitlich geleert, sind die Dateien verloren. Das Gleiche gilt, wenn die zu löschende Datei zu groß
für den Papierkorb ist oder falls Sie Dateien auf Wechseldatenträgern löschen.
Den Papierkorb leeren
Beim Löschen einer Datei oder eines Ordners von der Festplatte verschiebt Windows dieses »Element« ledig-
lich in den Papierkorb. Dadurch ist die Datei oder der Ordner zwar aus dem aktuellen Fenster verschwun-
den, der von den Dateien auf dem Laufwerk benötigte Speicherplatz bleibt aber weiterhin belegt. Windows
prüft zwar gelegentlich, ob der Papierkorb voll ist, und entfernt automatisch die ältesten als gelöscht einge-
tragenen Dateien. Sie können aber nachhelfen und den Papierkorb von Zeit zu Zeit selbst leeren:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Desktopsymbol des Papierkorbs und wählen Sie den Kon-
textmenübefehl Papierkorb leeren (Abbildung 9.17).
Alternativ können Sie das Ordnerfenster Papierkorb öffnen und im Menüband auf der Registerkarte
Papierkorbtools/Verwalten die Schaltfläche Papierkorb leeren wählen (Abbildung 9.16).
Abbildung 9.17 Papierkorb leeren
Die Sicherheitsanfrage durch Windows, ob Sie den Inhalt des Papierkorbs wirklich löschen wollen, bestäti-
gen Sie über die Schaltfläche Ja . Anschließend entfernt Windows die Elemente aus dem Papierkorb und gibt
Search JabSto ::




Custom Search