Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Datenträger partitionieren
Größere Festplatten mit zig GB Kapazität lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen. Dies ermöglicht es,
ggf. mehrere Betriebssysteme (z.B. Windows und Linux oder mehrere Windows-Versionen) auf unterschied-
lichen Partitionen zu installieren oder Daten separat vom Betriebssystem zu halten. Muss das Systemlauf-
werk neu formatiert werden (z.B. wegen einer Neuinstallation des Betriebssystems), bleiben die restlichen
Laufwerke mit Datendateien davon meist unberührt. Auch die Windows-Sicherungsfunktion kann ein sepa-
rates (logisches) Laufwerk als Sicherungsmedium nutzen. Aus diesem Grund ist die Festplatte vieler vorkon-
fektionierter Systeme bereits in mehrere logische Laufwerke.
ACHTUNG
Bevor Sie sich mit der Neupartitionierung einer Festplatte befassen und nicht genau wissen, was dabei abläuft,
empfehle ich die Lektüre einiger von mir verfasster Blogbeiträge. Der Beitrag http://www.borncity.com/blog/2010/04/08/parti-
tionierung-ein-buch-mit-7-siegeln/ [Ms240-K13-04] beschreibt die grundsätzlichen Techniken zur Partitionierung von MBR-
Datenträgern und gilt auch für Windows 8.1. Lesen Sie auch den Blogbeitrag unter http://www.borncity.com/blog/2012/06/29/
vorsicht-partitionierungsfalle-bei-windows-8/ [Ms240-K13-05], um eine mögliche Falle bei MBR-Datenträgern zu kennen. Sofern
Ihr System vom Hersteller mit UEFI-Unterstützung und GPT-Festplattenstruktur ausgeliefert wurde, empfehle ich dringend vor
einer Änderung der Partitionsstruktur meine Artikelreihe unter http://www.borncity.com/blog/2013/02/05/windows-8-uefi-gpt-
partitionierung-entrtselt-teil-i/ [Ms240-K13-06] zur Lektüre.
Den Datenträger durch Zuordnen partitionieren
Windows bezeichnet das Partitionieren eines Datenträgers als »Zuordnen«. Um den Datenträger als logisches
Laufwerk verwenden zu können, ordnen Sie diesen nach der Initialisierung in der Datenträgerverwaltung zu.
Abbildung 13.18 Befehle für einen neuen Datenträger abrufen
Öffnen Sie das Kontextmenü des betreffenden Eintrags im unteren Bereich der Datenträgerverwaltung
(z.B. mit der rechten Maustaste) und wählen Sie den Kontextmenübefehl Neues einfaches Volume (Abbil-
dung 13.18).
1.
2.
Sobald die Datenträgerverwaltung den Assistenten startet, klicken Sie im Willkommen-Dialogfeld auf die
We i te r -Schaltfläche. Über die Schaltflächen We i te r und Zurück wechseln Sie zwischen den einzelnen Dia-
logschritten.
Search JabSto ::




Custom Search