Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wissenswertes zum Brennen
Windows unterstützt das Brennen von CDs, DVDs und Blu-ray Discs (BDs). Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie
Sie mit den Brennfunktionen umgehen. Der folgende Abschnitt befasst sich mit Fragen zu den einzelnen
CD-, BD- und DVD-Medien sowie zu Brennern.
Brenner und Rohlinge
Moderne Multiformatbrenner (DVD- oder BD-Brenner) können sowohl CDs als auch DVDs (und ggf. Blu-
ray Discs, BDs) brennen. Zum Brennen müssen Sie daher darauf achten, geeignete Rohlinge zu verwenden.
Die Tabelle 14.1 gibt einen Überblick über die gängigen Rohlingsformate.
Rohlingstyp
Bemerkung
CD-R
Es handelt sich um einen einmal beschreibbaren CD-Rohling. Das R steht für Recordable
CD-RW
Diese CD-Rohlinge sind wiederbeschreibbar und lassen sich in CD-/RW-Brennern ca. 1.000 Mal beschreiben und auch
wieder löschen. Das RW steht für Rewriteable
DVD-R
Einmal beschreibbare DVD-Rohlinge mit einer Kapazität von 4,7 GB, die nach dem Minus-Standard hergestellt wurden
DVD+R
Einmal beschreibbare DVD-Rohlinge mit einer Kapazität von 4,7 GB, die nach dem Plus-Standard hergestellt wurden
DVD-RW
Wiederbeschreibbare DVD-Rohlinge mit einer Kapazität von 4,7 GB, die nach dem Minus-Standard hergestellt wurden
DVD+RW
Wiederbeschreibbare DVD-Rohlinge mit einer Kapazität von 4,7 GB, die nach dem Plus-Standard hergestellt wurden
DVD-RAM
Spezieller, ca. 100.000 Mal wiederbeschreibbarer Datenträger im DVD-Format, der aber nur auf speziellen Laufwerken
bzw. Brennern gelesen und beschrieben werden kann
DVD+R DL
Einmal beschreibbarer Dual Layer-Rohling mit doppelter Kapazität (8,5 GB) nach dem Plusstandard
DVD-R DL
Einmal beschreibbarer Dual Layer-Rohling mit doppelter Kapazität (8,5 GB) nach dem Minusstandard
BD-R
Einmal beschreibbarer Single Layer-Blu-ray-Rohling mit 25 GB Kapazität
BD-RE
Wiederbeschreibbarer Single Layer-Blu-ray-Rohling mit 25 GB Kapazität
BD-R DL
Einmal beschreibbarer Dual Layer-Blu-ray-Rohling mit 50 GB Kapazität
Tabelle 14.1 Rohlingstypen
CD-Rohlinge hatten ursprünglich eine Kapazität von 650 MB (entspricht 74 Minuten Musik). Bei CD-Rs
findet man mittlerweile praktisch nur noch 700-MB-Rohlinge (80 Minuten Aufzeichnungszeit) im Handel.
Es gibt aber spezielle CD-R-Rohlinge mit Überlänge (z.B. mit 800 MB bzw. 90 Minuten Aufzeichnungszeit).
Allerdings unterstützen nicht alle CD- bzw. DVD-Brenner bzw. die zugehörigen Brennprogramme die Ver-
wendung solcher Überlängen.
Die Kapazität einer DVD wird durch die Zahl der Schichten (Layer) im Datenträger und durch die Möglich-
keit, beide Seiten einer Datenschicht beschreiben zu können, bestimmt. DVDs gibt es deshalb mit verschie-
denen Kapazitäten (4,7 GB = Single-sided/Single-layered; 8,5 GB = Single-sided/Dual-layered). Beachten Sie
aber, dass die obigen Kapazitätsangaben der Hersteller auf einem Marketingtrick beruhen. Es wird 1 KB mit
1.000 Byte statt mit den in der Computertechnik üblichen 1.024 Byte angesetzt. Die rechnerisch korrekte
Kapazität ist daher immer um den Multiplikator 0,93132 geringer (z.B. 4,37 GB statt der angegebenen
 
Search JabSto ::




Custom Search