Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wechseln Sie im Menüband des Ordnerfensters zur Registerkarte Freigeben und wählen Sie die Schaltflä-
che Auf Datenträger brennen (Abbildung 14.7, Hintergrund oben).
3.
Falls die Aufforderung aus Abbildung 14.7, oben rechts, erscheint, legen Sie den Rohling in den Brenner
ein.
4.
Wird das Dialogfeld Auf Datenträger brennen (Abbildung 14.5) eingeblendet, wählen Sie die Option Mit
einem CD/DVD-Player und bestätigen die We i t e r -Schaltfläche.
5.
HINWEIS
Beachten Sie, dass die Abläufe ggf. etwas abweichen können. Wird beispielsweise ein im Mastered-Modus vor-
bereiteter Datenträger eingelegt, entfällt die Anzeige des Dialogfelds Auf Datenträger brennen . Liegt bei Anwahl der Schaltfläche
Auf Datenträger brennen bereits ein Datenträger im Brenner, entfällt natürlich auch die Anzeige des Dialogfelds, das Sie zum Ein-
legen des Rohlings auffordert.
Liegen Daten als Zusammenstellung zum Brennen vor, informiert Windows Sie über eine entsprechende
QuickInfo (Abbildung 14.7, unten) im Infobereich der Taskleiste. Dieser Hinweis ist hilfreich, da die Dateien
einer Zusammenstellung im Mastered-Modus nicht sofort auf den Datenträger gebrannt, sondern in einem
Zwischenspeicher auf der Festplatte abgelegt werden.
Die Zwischenspeicherung gibt Ihnen die Gelegenheit, weitere Dateien aus verschiedenen Ordnern zum
Brennen auszuwählen. Falls erforderlich, können Sie das Brennersymbol im Navigationsbereich eines Ord-
nerfensters anwählen, um die im Zwischenspeicher zum Brennen abgelegten Dateien in einem Ordnerfens-
ter anzusehen (Abbildung 14.8, Hintergrund oben). Bei Bedarf lassen sich dann Dateien (z.B. durch Ziehen
zum Papierkorb) aus der Zusammenstellung entfernen. Erst wenn alle gewünschten Dateien in der Zusam-
menstellung enthalten sind, können diese auf den Datenträger gebrannt werden.
HINWEIS
Die Zusammenstellung bleibt auch erhalten, wenn Sie sich von Windows abmelden oder den
Rechner herunterfahren. Dies gibt Ihnen Gelegenheit, Daten über längere Zeit zu sammeln und abzuwarten,
bis die Größe der Zusammenstellung die Kapazität des Rohlings weitgehend ausnutzt.
Brennen der Zusammenstellung auf das Medium
Um die Daten der Zusammenstellung auf den Rohling zu brennen, sind folgende Schritte auszuführen:
1.
Öffnen Sie ein Ordnerfenster und wählen Sie das Symbol des Brenners. Dann wechseln Sie zur Register-
karte Ve r w a l t e n des Menübands und wählen die Schaltfläche Brennvorgang abschließen (Abbildung 14.8,
Hintergrund oben).
Sobald Windows den eingelegten Rohling erkannt hat, können Sie im Dialogfeld Auf Datenträger bren-
nen im Schritt Datenträger vorbereiten den Datenträgertitel und die Brenngeschwindigkeit korrigieren
(Abbildung 14.8, Vordergrund, unten links).
2.
Klicken Sie danach auf die Schaltfläche We i t e r , um das Brennen zu starten.
Windows brennt anschließend die markierten Dateien über den vorher gewählten Brenner auf den
Datenträger. Der Ablauf wird durch eine Fortschrittsanzeige im Dialogfeld Auf Datenträger brennen
angezeigt (Abbildung 14.8, Vordergrund, unten rechts). Das Brennen kann, abhängig vom Datenträger,
von der Brenngeschwindigkeit und der Menge der zu brennenden Daten, eine Weile dauern. Sobald der
Brennvorgang abgeschlossen ist, wird die Schublade des Brenners ausgefahren.
3.
Search JabSto ::




Custom Search