Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Ausgabe per Microsoft XPS Document Writer
Unter Windows ist standardmäßig ein Drucker mit der Bezeichnung »Microsoft XPS Document Writer« ein-
gerichtet. Wählen Sie diesen Druckereintrag, speichert Windows das Dokument in einen wählbaren Ordner.
Der Pfad zum Speicherort wird in einem Dialogfeld Druckausgabe speichern unter abgefragt.
Standardmäßig wird eine OpenXPS-Dokumentdatei mit der Erweiterung . oxps erstellt. Sie können aber über
das Listenfeld Dateityp auch das Speichern als .xps -Datei erzwingen. Dieses Dateiformat ist mit früheren
Windows-Versionen kompatibel.
Solche .oxps - und .xps -Dateien lassen sich durch einen Doppelklick auf das Dateisymbol in der Reader-App
von Windows 8/8.1 öffnen. Alternativ lässt sich der Kontextmenübefehl Öffnen mit der betreffenden Dateien
verwenden, um die .oxps - und .xps -Dateien wahlweise mit der Reader-App oder mit der nach wie vor vor-
handenen Windows-Anwendung XPS-Viewer anzuzeigen.
Drucken von Frames
Manche Webseiten sind in mehrere Teile, auch als Frames (deutsch: Rahmen) bezeichnet, unterteilt. Dann
werden im Internet Explorer die Optionsfelder der Gruppe Frames drucken auf der Registerkarte Optionen
freigegeben (Abbildung 15.48).
Abbildung 15.48 Registerkarte Optionen
Über diese Optionen können Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Frames im Layout der Bildschirm-
ansicht oder getrennt auf separate Blätter ausgeben. Weiterhin lässt sich der aktuell angewählte Frame dru-
cken. Markieren Sie auf der Registerkarte Optionen des Dialogfelds Drucken das Kontrollkästchen Liste der
Links drucken , druckt der Browser am Ende der Dokumentseite eine Liste mit den Adressen aller im Doku-
ment enthaltenen Hyperlinks. Das Kontrollkästchen Alle durch Links verbundenen Dokumente drucken der
gleichen Registerkarte ermöglicht im Internet Explorer, eine ganze Sequenz von Dokumenten auszudrucken,
die per Hyperlinks erreichbar sind. Wenden Sie diese Option aber sehr zurückhaltend und mit Bedacht an,
da die Folgelinks eine erhebliche Anzahl von Druckseiten ergeben können.
Druckvorschau abrufen
Der Befehl Druckvorschau im Untermenü des Befehls Drucken der Menüschaltfläche Extras (Abbildung 15.47,
Hintergrund) öffnet ein Fenster, in dem eine Vorschau des Ausdrucks wiedergegeben wird (Abbildung 15.49).
Über die Schaltflächen der Symbolleiste können Sie die Seitenausrichtung ändern und das Layout beurteilen.
Die Schaltfläche mit dem Druckersymbol ermöglicht es, die Ausgabe anzustoßen.
 
Search JabSto ::




Custom Search