Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Dort wählen Sie das Papierformat, die Ausrichtung der Seite, die Ränder sowie den Schacht für die Papierzu-
fuhr. Über die Listenfelder Kopfzeile und Fußzeile in der Gruppe Kopf- und Fußzeilen wählen Sie unter ver-
schiedenen Optionen, um Zusatzinformationen wie den URL oder eine Seitennummer im betreffenden
Bereich mit auszudrucken. Gegenüber früheren Versionen des Internet Explorers ist das Einstellen dieser
Optionen sehr komfortabel geworden. Sie können über die Listenfelder jeweils bis zu drei Zusatzinformatio-
nen für die Kopf- oder Fußzeile festlegen.
Sicher surfen
Browser wie der Internet Explorer, der Firefox, Google Chrome etc. stellen verschiedene Funktionen bereit,
um sicherer im Internet zu surfen, das Ausspionieren von Informationen zu unterbinden oder Optionen
einzustellen. Nachfolgend werden die betreffenden Funktionen im Internet Explorer 10 besprochen.
Verwenden des Popupblockers
Manche Webseiten versuchen beim Aufrufen im Vordergrund automatisch weitere Fenster mit Werbung,
sogenannte Popups, zu öffnen. Moderne Browser wie der Internet Explorer besitzen einen sogenannten
Popupblocker (Werbefilter), der das Einblenden bestimmter Werbefenster unterbindet. Erscheint beim
Internet Explorer im unteren Dokumentbereich die Informationsleiste mit dem Hinweis »Ein Popup von ...
wurde geblockt« (Abbildung 15.51, unten)? In diesem Fall wurde ein solches Werbefenster vom Internet
Explorer unterdrückt.
Manchmal ist es aber erforderlich, dass Sie den Inhalt des geblockten Fensters ansehen müssen (z.B. weil Sie
ein seriöses bzw. erwünschtes Angebot mit Informationen abrufen möchten):
1. Wählen Sie in der Informationsleiste die Schaltfläche Einmal zulassen , um das Popup anzuzeigen. Oder
Sie wählen in der Informationsleiste die Menüschaltfläche Optionen für diese Site , um das in Abbildung
15.51, oben, gezeigte Menü zu öffnen.
2. Wählen Sie im Menü den Befehl Immer zulassen , um Popups der Site grundsätzlich zuzulassen.
Die Befehle bewirken, dass das geblockte Informationsfenster erscheint oder das Angebot der betreffenden
Webseite einmalig oder immer vom Popupblocker freigegeben wird. Letzteres ist beispielsweise bei Anmelde-
seiten hilfreich, die beim Aufruf vielleicht geblockt werden.
Abbildung 15.51 Popupblocker-Optionen
TIPP
Halten Sie bei Anwahl eines Hyperlinks die Tastenkombination (Alt) + (Strg) gedrückt, um den Popupblocker
für die aufzurufende Seite vorübergehend abzuschalten.
Search JabSto ::




Custom Search