Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
HINWEIS
Beim ersten Start fordert die App den Benutzer auf, den Zugriff auf die Positionsdienste zuzulassen oder abzu-
lehnen. Um die Verwendung der Positionsdaten nachträglich anzupassen, blenden Sie die Charms-Leiste am rechten Seitenrand
ein und wählen Einstellungen . Über den Befehl Einstellungen in der gleichnamigen Seitenleiste lässt sich der Befehl Berechtigun-
gen wählen (ggf. per Bildlaufleiste in der Seitenleiste nach unten blättern). Werden die Positionsdaten nicht freigegeben, lässt
sich der Befehl PC-Einstellungen ändern der Seitenleiste Einstellungen wählen. In der Kategorie Datenschutz/Position finden Sie
die Option, um den Zugriff von Apps auf die Standorteinstellungen freizugeben. Sind auch diese Optionen gesperrt (abgeblen-
det), rufen Sie die Systemsteuerung auf und geben im Suchfeld »Pos« ein. Anschließend wählen Sie den eingeblendeten Befehl
Standorteinstellungen und markieren in der Seite Standorteinstellungen ändern das Kontrollkästchen Plattform für Windows-
Position aktivieren . Das Kontrollkästchen Verbesserung des Positionsdiensts von Microsoft unterstützen ermöglicht Windows Posi-
tionen regelmäßig an Microsoft zur Verbesserung der ortsbezogenen Dienste zu übermitteln. Über den Befehl Optionen der Sei-
tenleiste Einstellungen lässt sich die Skalierung zwischen Fahrenheit und Celsius umstellen sowie die Wettersuche löschen.
Karten und Routenplanung
Maps ist ein von Microsoft angebotener Kartendienst, der sich als Pendant zu Google Maps darstellt und
sowohl Karten anzeigen als auch Routen planen kann. Die Karten-App wird über eine Kachel auf der Start-
seite aufgerufen (Abbildung 17.27) und ermöglicht bei einer bestehenden Online-Verbindung den Zugriff
auf diesen Kartendienst. Anschließend wird eine Karte (Abbildung 17.28) eingeblendet.
Abbildung 17.27 Kachel der Startseite zum Aufruf des Kartendiensts
HINWEIS
Beim ersten Aufruf erscheint eine Nachfrage der App, ob die Positionsdienste aktiviert werden dürfen. Dies ist
bei Verwendung der Karten-App als Navigationshilfe erforderlich. Die Verwendung des Standorts lässt sich sperren, indem Sie in
der eingeblendeten Charms-Leiste auf Einstellungen klicken und dann in der Seitenleiste Einstellungen den Befehl Berechtigun-
gen wählen. Über den Befehl Optionen der Seitenleiste erhalten Sie Zugriff auf weitere Einstellungen und können die Regionsein-
stellung der App, die Entfernungsanzeige oder die Temperaturanzeige zwischen verschiedenen Werten umstellen.
Sie können per Maus oder Finger im Kartenausschnitt blättern. Zwei eingeblendete Kreise mit Plus- und
Minuszeichen (Abbildung 17.28, rechter Kartenrand) ermöglichen es, die Kartenausschnitte zu vergrö-
ßern oder zu verkleinern. Alternativ ist bei Touchbedienung der Zoom durch Spreizen oder Zusammen-
ziehen zweier Finger möglich.
Blenden Sie die App-Leiste (z.B. durch Wischen mit dem Finger oder per Rechtsklick) ein, finden Sie am
unteren Rand Schaltflächen, um den eigenen Standort, Verkehrsinformationen oder den Kartenstil
(Abbildung 17.28, unterer Rand, Einblendung rechts) abzurufen. Der eigene Standort ist nur verfügbar,
wenn Positionsdaten (z.B. von einem GPS-Sensor) vorliegen. Beim Kartenstil können Sie zwischen der in
Abbildung 17.28 gezeigten Stadtplanansicht und dem Modus Luftaufnahmen (erstellt aus Satelliten- und
Luftbildern) umschalten sowie Verkehrsinformationen ein-/ausblenden.
Search JabSto ::




Custom Search