Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Fotos zum Computer übertragen
Besitzen Sie eine Digitalkamera (oder ein Fotohandy) und möchten Sie die Fotos auf den Computer übertra-
gen, um diese dort zu speichern, zu verwalten oder zu bearbeiten? Windows stellt Funktionen zum Scannen
oder zum Importieren von Fotos von Digitalkameras bereit. Zudem besteht die Möglichkeit, Fotos von Spei-
cherkarten, CDs/DVDs oder direkt von Geräten über verschiedene Ansätze zu übernehmen.
Fotoimport von Digitalkameras
Die meisten Anwender bevorzugen es, die Fotos direkt von der Digitalkamera auf den Rechner zu übertra-
gen. Papierabzüge können Sie über einen Scanner digitalisieren. Zudem kann Windows Fotos auch von Spei-
cherkarten oder CDs/DVDs importieren und in die Bibliothek Bilder einsortieren. Nachfolgend erfahren Sie,
was dabei beachtet werden sollte.
Diese Voraussetzungen müssen zum Import gegeben sein!
Damit Windows das betreffende Gerät oder die Quelle mit den Fotos erkennt, muss dieses (z.B. über ein
USB-Kabel) mit dem Rechner verbunden und eingeschaltet sein:
Manche Digitalkameras unterstützen den Standard »Digital Storage Class«, das Picture Transfer-Proto-
koll (PTP) oder das Media Transfer-Protokoll (MTP). Solche Kameras werden durch Windows beim
Anschluss über die USB-Schnittstelle entweder als Wechseldatenträger erkannt oder können über den
Fotoimport-Assistenten direkt angesprochen werden.
Android-Smartphones können den internen Speicher oder die externe microSD-Karte ebenfalls als USB-
Wechseldatenträger gegenüber Windows bereitstellen. Dann lässt sich direkt auf den Speicher zugreifen,
sofern der Zugriff auf den Speicher am Android-Gerät zugelassen ist (siehe z.B. http://www.borncity.com/
blog/2012/09/25/simvalley-sp-140-dateiaustausch-mit-windows/ [Ms240-K18-01]).
Bei Apple-Geräten wie dem iPhone oder iPad greift ein ähnlicher Mechanismus, der den internen
Speicherbereich mit den Fotos gegenüber Windows als Wechseldatenträger ausgibt, sobald das Gerät
über die Dock- bzw. Lightning-Schnittstelle per USB-Kabel mit dem Windows-Rechner verbunden wird
Weder für Android- noch für Apple-Geräte werden dabei zusätzliche Treiber gebraucht. Bei allen Geräten
(Digitalkameras, Smartphones), die sich gegenüber Windows nicht als Laufwerk ausgeben, benötigen Sie
einen für Windows 8.1 geeigneten Gerätetreiber mit WIA-Unterstützung. Falls kein Treiber existiert, lässt
sich bei Digitalkameras oder Fotohandys die Speicherkarte zum Fototransfer direkt über einen Speicherkar-
tenleser (Abbildung 18.1) am Computer einlesen (siehe auch Kapitel 9). Verwenden Sie diesen Ansatz, um
den Inhalt von CDs oder DVDs mit Fotos in Windows zurückzulesen.
Search JabSto ::




Custom Search