Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Titelliste im Synchronisationsbereich gelöscht. Sie können dann einen angezeigten Hyperlink zum Trennen
des Geräts wählen und dann den portablen (MP3-)Player von der USB-Schnittstelle abziehen.
Abbildung 20.28 Audiodateien des
Abspielgeräts einsehen
TIPP
Wird das Abspielgerät vom Windows Media Player unterstützt, können Sie dessen Inhalte über den Navigations-
bereich einsehen und verwalten. Verbinden Sie einfach das Abspielgerät per USB-Kabel mit Windows. Anschließend taucht das
Gerät im Navigationsbereich auf und bei dessen Anwahl lässt sich auf Kategorien wie Musik, Videos oder Bilder zugreifen. In
Abbildung 20.28 ist beispielsweise ein Android-Smartphone (Simvalley SP-140 des Anbieters Pearl) angeschlossen. Dessen Inhalt
der microSD-Karte ist hinsichtlich Fotos, Videos und Musik direkt über den WMP einsehbar. Im Kontextmenü der angezeigten
Titel finden sich Befehle, um diese zu löschen oder zur Synchronisierungsliste hinzuzufügen.
HINWEIS
Gibt es Probleme mit der Gerätesynchronisation? Moderne MP3-Player mit USB-Anschluss werden von Win-
dows als Wechseldatenträgerlaufwerk erkannt. Sie können also den MP3-Player mit dem USB-Anschluss Ihres Rechners verbin-
den und dann dessen Inhalt in einem Ordnerfenster anzeigen. Anschließend lassen sich Dateien vom MP3-Player zur Festplatte
kopieren, verschieben, löschen und auch Dateien von der Festplatte zum MP3-Player kopieren. Das Ganze entspricht dem Vorge-
hen beim Kopieren normaler Dateien und erfordert nicht den Start des Windows Media Players.
Sofern Sie einen iPod-Player, ein iPad oder ein iPhone von Apple besitzen, können Sie diese Geräte ebenfalls per USB-Kabel mit
dem Computer verbinden. Sie benötigen dann aber das kostenlose Programm iTunes von der Internetseite http://
www.apple.com/de/itunes/ [Ms240-K20-03], um im Apple-Store gekaufte Musik unter Windows auf das Gerät zu übertragen.
Medienstreaming im Netzwerk
Der Windows Media Player ermöglicht die Übertragung und Wiedergabe von Mediendaten über Netzwerke.
Damit können Sie digitale Medieninhalte an allen Stellen, die durch ein Netzwerk (oder eine Drahtlosüber-
tragung) erreichbar sind, abrufen. Ist das Empfangsgerät mit entsprechenden Videoausgängen versehen,
werden die Bilder und Videos auf dem angeschlossenen Bildschirm angezeigt oder an einem Fernseher bzw.
Search JabSto ::




Custom Search