Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Gerätezugriff auf Medienbibliotheken zulassen
Um anderen Teilnehmern im Netzwerk den Zugriff auf die eigenen Bibliotheken mit Musik, Videos, Fotos
etc. zu ermöglichen, muss der betreffende Benutzer die Medienfreigabe zulassen (dann dient dessen Rechner
mit dem Windows Media Player als Medienserver). Dies lässt sich in Windows z.B. mit den folgenden Schrit-
ten bewerkstelligen.
Abbildung 20.30 Automatische Wiedergabe zulassen
1. Öffnen Sie im Media Player das Menü der Schaltfläche Streamen und wählen Sie den Befehl Automatische
Wiedergabe der Medien durch Geräte zulassen (Abbildung 20.30, Hintergrund) .
2. Im Dialogfeld Alle Mediengeräte zulassen (Abbildung 20.30, Vordergrund) klicken Sie auf den Befehl
Automatisch alle Computer und Mediengeräte zulassen .
Dann wird der Windows Media Player des Rechners als Medienserver konfiguriert. Öffnen Sie das Menü der
Schaltfläche Streamen erneut, sollte der Befehl Automatische Wiedergabe der Medien durch Geräte zulassen
markiert sein. Zum Deaktivieren der Streamingfunktion reicht es, die obigen Schritte erneut auszuführen,
dann aber den Befehl Computer und Mediengeräte nicht automatisch zulassen (Abbildung 20.30, Vorder-
grund) zu wählen.
HINWEIS
Die Medienstreaming-Funktion von Windows arbeitet innerhalb des Netzwerks als DLNA-Server und kann von
geeigneten Empfangsgeräten erkannt und angesprochen werden. Bereits in Windows Vista unterstützte der Windows Media
Player 11 die Funktionen eines Medienservers. Ab Windows 7 sind im Windows Media Player 12 zusätzliche Funktionen hinzuge-
Search JabSto ::




Custom Search