Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
HINWEIS
In der Netzwerkumgebung (Abbildung 20.33, unten) tauchen Netzwerkstationen wie WeTab gleich mit mehre-
ren Symbolen auf. Neben dem Symbol eines Netzwerkrechners gibt es weitere Einträge. Ein Medienserver auf dem Netzwerkge-
rät wird in der Kategorie »Multimedia« z.B. als WeTab:SysAdmin angezeigt und besitzt im Symbol eine stilisierte Filmrolle. Die
Bezeichnung »SysAdmin« wurde bei der Freigabe der Mediendateien im betreffenden Dialogfeld (Abbildung 20.31) als Name der
Bibliothek eingetragen. Das dritte Symbol WeTab aus Abbildung 20.33, unten, dargestellt als stilisiertes hochkant stehendes Gerät
mit grünem Kreis und weißem Dreieck, ist nur sichtbar, wenn auf dem betreffenden Rechner der Windows Media Player ausge-
führt wird. Wählen Sie ein solches Symbol per Doppelklick an, erscheint ein Dialogfeld mit den Eigenschaften des Media Players.
Über das Kontextmenü lässt sich über den Befehl Medienstreamingoptionen auf die Einstellungen (Abbildung 20.31) des eigenen
Windows Media Players zugreifen.
Abbildung 20.34 Zugriff auf einen Medienserver im Windows Media Player
Sobald Streamingserver wie der Windows Media Player im Netzwerk erkannt werden, listet der Windows
Media Player diese im Navigationsbereich im Zweig Andere Medienbibliotheken auf. Sie können dann den
betreffenden Eintrag anwählen, den Zweig expandieren und über dessen Bibliothekseinträge die betreffen-
den Bibliotheksinhalte wie Musik oder Videos wiedergeben (Abbildung 20.34).
Fernsteuerung eines Windows Media Players
In Windows ist es möglich, Mediendateien per Fernsteuerung über das Netzwerk auf einem anderen Rechner
per Windows Media Player wiederzugeben. Hierzu gehen Sie folgendermaßen vor.
1.
Starten Sie auf dem fernzusteuernden Rechner den Windows Media Player, öffnen Sie das Menü der
Schaltfläche Streamen und stellen Sie sicher, dass der Befehl Remotesteuerung des Players zulassen mar-
kiert ist (Abbildung 20.35, Hintergrund, oben links).
Search JabSto ::




Custom Search