Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1. Wiederholen Sie die Schrittfolge aus dem vorherigen Abschnitt auf dem als Client fungierenden Win-
dows-Rechner.
2. Starten Sie den Browser (Internet Explorer) und rufen Sie die Konfigurationsseiten des WLAN-Routers
auf. Definieren Sie dort für das TCP-Protokoll zwei Portumleitungen – die externen Ports 443 und 44656
sind auf den internen Port 10245 weiterzuleiten.
Nachdem die Portumleitung erfolgt ist und beide Rechner über deren Benutzerkonto mit dem Microsoft-
Konto verknüpft sind, können Sie im Windows Media Player die Verbindung testen:
1. Klicken Sie im Windows Media Player auf die Menüschaltfläche Streamen und wählen Sie erneut den
Befehl Internetzugriff auf Heimnetzwerk zulassen .
2. Im eingeblendeten Dialogfeld wählen Sie den Befehl Verbindungen diagnostizieren .
Anschließend warten Sie, bis im Dialogfeld die Testergebnisse angezeigt werden. Wenn die Portweiterleitung
am Router korrekt vorgenommen wurde, sollte eine Verbindung bestätigt werden. In diesem Fall erfolgt der
Zugriff auf die Heimmedien per Internet wie in einem lokalen Netzwerk: Sie wählen in der Navigationsleiste
des Windows Media Players einfach den in der Gruppe Andere Medienbibliotheken angezeigten Remoterechner.
Internetradio und Streaming
Der Windows Media Player lässt sich zur Wiedergabe von Internetradiostationen einsetzen. Um eine Radio-
station im Internet auf dem Computer über eine schnelle Internetverbindung wiederzugeben, haben Sie zwei
Möglichkeiten.
Abbildung 20.37 Internetradio per Browser wiedergeben
Search JabSto ::




Custom Search